Dipl.-Mineraloge Steffen Michalski
Naunhoferstr. 49, 04299 Leipzig
tel.:0341 - 2358550
e-mail:info@sm-mineral.de
 

Minerale International

MM / KS - Winter 2017/2018

E = Einzelstück (single piece) / TL = Typlokalität (type locality)


Preise in EURO

Mineral

Fundort

Beschreibung

MM

KS


Absid

( =Brannerit )

Crockers Well, Olary provinz, Australien

reiche wachsglänzende braune Massen dieses thoriumhaltigen Brannerites als historische Probe mit zwei alten Originaletiketten


20

E

Adamin xx

X Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

hellgelbe glasglänzende meist prismatische xx meist reichlich auf Matrix


10 - 15


Adamin xx

X Serpieri, Kamariza, Laurion, Griechenland

bläuliche oder zart grüne glasglänzende xx reich auf Matrix

2

6 - 8


Aeschynit-(Ce) x

Ilmen Mts., Chelyabinsk, Ural, Russland

cm-großer schwarzer tafliger x mit Saphir auf Feldspat, historische Probe


35

TL E

Agardit-(Y) xx

Bou Skour, Djebel Sargho, Marokko

kleine hellgrüne Igel oder Rosetten aus feinnadligen xx neben Azurit xx


14 - 28

TL

Agrellit

Dara i Pioz, Alai, Tienshan, Tadzhikistan

seidig weiße fasrige Kristallaggregate reich mit etwas Mieserit

5


E

Akanthit xx

Imiter mine, Djebel Sarho, Boulmane, Marokko

sehr schöne / reiche Aggregate aus dunkelgrauen oft glänzenden oktaedrischen xx oder herrliche tannenbaumartige Gebilde tw. mit Proustit xx

8 - 16

18 - 32


Akanthit xx

Mina San Luis, Fresnillo, Mexico

schöne glänzende graumetallische Aggregate bis über 2 cm ohne Matrix


24


Akanthit xx

San Juan de Rayas, Guanajuato, Mexico

1 bis 3,5 cm große meist verzerrte Aggregate aus graumetallischen xx

6 - 10

55


Alabandin

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

dunkelbraune reiche spätige Massen aus einem Fund um 1900

4


TL E

Alabandin xx

Uchucchacua, Oyon, Lima, Peru

dunkelbraune oktaedrische xx tw. bis 1 cm und reiche Massen aus Neufund


30 - 55


Alexandrit xx

Carnaiba, Campo Formoso, Bahia, Brasilien

dunkle verzwillingte taflige xx um 2 cm auf Glimmerschiefermatrix im starken Durchlicht deutlicher rot-grüner Warbwechsel zwischen Kunst-und Tageslicht


120 / 145


Alloriit xx

Mt. Cavallucio, Sacrofano, Lazio, Italien

kleine farblose blockige xx, Teil des Originalmaterials, sehr selten

65


TL E

Almandin x

Bodø, Nordland, Norwegen

knapp 2 cm großer scharfkantiger dunkelroter Rhombendodekaeder

4


E

Almandin x

Granatenkogel, Ötztal, Tirol, Österreich

2 cm großer dunkelroter gut ausgebildeter Rhombendodekaeder auf Matrix


6

E

Almandin x

Mitkoff Island, Fort Wrangel, Alaska, USA

1,5 cm großer dunkelkirschroter vielflächiger Einzelkristall, historisch

5


E

Almandin xx

Serrote Rendondo, Pedra Lavrada, Brasilien

bis 2 cm große rotbraune Kristallaggregate in der Mitte von Geröllen


15 - 18


Alstonit

Brownley Hill, Nenthead, Alston Moor, GB

weiße glaskopfartige Masse Var. Bromlit, historisch mit Edelmann-Etikett, Typ


15

TL E

Alunit xx

Muszaly, Tiszahat, Bereg, Ungarn

reiche Stücke mit unzähligen gut ausgebildeten farblosen tafligen xx, historisch

2 - 3

6 - 8


Amarantit xx

Chuquicamata, Antofagasta, Chile

kleine orangebraune gestreckte xx und Massen mit hellblauen Chalkanthit

6


E

Amblygonit

Tiptop mine, Custer, South Dakota, USA

sehr reiche weiße Massen teils neben Quarz


4 - 5


Ampangabeit xx

( =Samarskit-(Y) )

Ampangabé, Faratsiho, Vakinankaratra, Antananarivo, Madagaskar

2 cm großer hellbrauner Kristallstock in Glasröhrchen, historisches Stück mit zwei alten Originaletiketten u.a. Deyrolle (Paris) dort als Ampangabeite bez.


34

E

Anapait xx

Bellver de Cerdanya, Lerida, Spanien

kleine zartgrüne glitzernde xx zahlreich in bis 4 cm großen Geoden


10 - 12


Anatas x

Matskorka, Hardangervidda, Norwegen

knapp 1,5 cm großer blauschwarzer bipyramidaler Einzelkristall

8


E

Anatas xx

Cuiaba, Gouveia, Minas Gerais, Brasilien

beige Anataskristalle bis über 2 cm bilden absolut bizarre Aggregate, tw. an Burgen mit zahlreichen Zinnen oder Türmen erinnernd, hochinteressante und einmalige Formen, auch als Pseudomorphose von Rutil nach Anatas lieferbar

5 - 16

32


Anatas xx

Mittlenberg, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dunkelblaue bis schwarze bipyramidale oder taflige xx neben Quarz xx


10 - 18


Anatas xx

Steinknochen, Krupka, Böhmen, Tschechien

kleine blauschwarze Täfelchen auf Chlorit xx


4


Andorit xx

Mina San Jose, Oruro, Cercada, Bolivien

graumetallische dicktaflige xx zwischen 0,6 und 2cm tw. mit wenig Stannin xx, Pyrit xx oder Zinkenit xx meistens Schwimmerkristalle / Aggregate ohne Matrix

8 - 18

15 - 20


Andradit xx

Dashkesan, Azerbaidschan

dunkelrotbraune Aggregate mit etwas Epidot und Magnetit


10

E

Andradit xx

Mt. Garnet, Queensland, Australien

olivgrüne Rhombendodekaeder bis 5 mm als kleine reiche KS


10

E

Andradit xx

Stanley Butte, Graham Co., Arizona, USA

scharfkantige gelblicholivgrüne seidig glänzende xx bilden hübsche KS


14

E

Angelardit

( =Strengit )

Chanteloube, Razès, Haute Vienne, Frankreich

zartviolette Massen von Strengit mit Zwieselit und Triplit, historische Probe mit Originaletikett DEYROLLE dort als Angelardit


15

E

Anglesit x

Touissit, Jerada province, Marokko

gut ausgebildeter über 2 cm großer langgestreckter weißer x auf Matrix


38

E

Ankylit-(Ce) xx

Mt. St. Hilaire, Rouville, Quebec, Kanada

kleine weiße gestreckt lattige xx tw. sehr reich auf Matrix

18

10


Annabergit xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

sehr schöne leuchtendgrüne lattige xx oft in kugligen Aggregaten auf Calcit

4 - 9

8 - 20


Antimon, gediegen

Krásná Hora, Böhmen, Tschechien

dunkelgraues reiches Erzstück aus historischen Fund


35

E

Antimon, gediegen

Lake George, New Brunswick, Canada

graumetallisches Erz reich in Matrix, historische Probe ex KRANTZ (Bonn)


45

E

Antimon, gediegen

West Gore mine, Hans Co., Nova Scotia, CAN

silbergraumetallisches Erz in Matrix

8


E

Antimonit xx

Baiut, Maramures, Rumänien

sehr gut ausgebildete dunkelgrau metallische dickprismatische xx als reiche KS


38

E

Antimonit xx

Plaka mine, Laurion, Attika, Griechenland

graumetallische tw. bläuliche nadlige xx aus kleine Rosetten auf Matrix

3



Antlerit xx

Chuquicamata, Antofagasta, Chile

dunkelgrüne reiche parallelfasrige Massen auf Klüften auch xx, sehr reiche KS


35

E

Apatit xx

Imilchil, Er Rachidia, Marokko

gut ausgebildeter hexagonalprismatischer gelbgrüner x von 2 cm


18

E

Apatit xx

Medina pegmatite, Pedra Azul, Minas Gerais, Brasilien

rosabraue bis cognacfarbene dickprismatische bis blockige bis 5 cm, durchsichtig bis durscheinend, ungewöhnliche Farbe und Fundort


55 - 65


Apatit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

schöne ölgrüne bis graublaue dicktaflige oder hexagonalprismatische xx von 0,5 bis 2 cm meist attraktiv auf Matrix, oft mit Muskowit xx, Turmalin xx etc.


28 - 48


Apatit xx

Piaotang mine, Dayu, Jiangxi, VR China

2 cm großer rosagrauer tafliger x auf Matrix, Fundort eher selten belegt


28

E

Apatit xx

Sapo mine, Ferruginha, Conselheiro Pena, Minas Gerais, Brasilien

5 cm langes aus mehreren Einzelkristallen bestehendes leicht gebogenes helles Schwimmeraggregat, eine Art Fadenapatit...


68

E

Apatit xx

Sapo mine, Ferruginha, Conselheiro Pena, Minas Gerais, Brasilien

helle teils seidig glänzende Schwimmeraggregate bis 3 cm aus dickprismatischen hexagonalen xx, hübsches Material


38 - 46


Apatit xx

Sapo mine, Ferruginha, Conselheiro Pena, Minas Gerais, Brasilien

gelbliche dicktaflige teils leicht gerundete xx um 5 mm mit pyramidalen Endflächen sehr reich auf Matrix, völlig anders als die Obigen


20 - 34


Apatit xx

Sapo mine, Ferruginha, Conselheiro Pena, Minas Gerais, Brasilien

sehr gut ausgebildeter dunkelolivgrüner dicktaflig hexagonaler x von knapp 1,5 cm Größe neben Muskowit xx, kleine sehr attraktive KS


40

E

Apatit xx

Sapo mine, Ferruginha, Conselheiro Pena, Minas Gerais, Brasilien

zart bläulichgrüne linsenartige xx bis 8 mm auf zartbeigen Feldspat


24

E


Apatit xx

Sella See, Gotthard, Schweiz

farblose bis weiße prismatische xx bis 4 mm auf dunkler Matrix


24

E

Apatit xx

Valeć, Karlovy Vary, Böhmen, Tschechien

milchweiße prismatische xx und rundliche Aggregate bilden reiche Proben gemeinsam mit wasserklarem Hyalith, sehr interessante Proben


8 - 15



Aquamarin x

Itatiaia mine, Conselheiro Pena, MG, Brasilien

3 cm großes hellblaues eisartiges extrem natürlich geätztes Kristallaggregat


38

E

Aquamarin x

Medina pegmatite, Pedra Azul, MG, Brasilien

zartbläulichgrüne langprismatische Einzelkristalle um die 3 cm


24 - 38


Aquamarin x

Padre Paraiso, Jequitinhonha, MG, Brasilien

zart blauer klarer dickprismatischer Doppelender von 3 x 2,5 cm Größe


75

E

Aragonit xx

Horenec, Bílin, Böhmen, Tschechien

5 bis zu 3 cm große langprismatische hellgelbliche klare Einzelkristalle in einem verkorkten Glasröhrchen, historisch um 1920 mit Etikett Sammlung RAU


24

E

Ardennit-(As) (xx)

Salmchateau, Vielsalm, Stavelot, Belgien

orangegelbe fasrige Massen in weißem Quarz von der Typlokalität


10

TL E

Arsen, gediegen

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine schwarzbraune kuglig oder nierige Aggregate mit Jordanit xx


10 - 12


Arsen, gediegen xx

Akatani Mine, Ohno-gun, Fukui, Japan

rundum auskristallisierte Kugeln(!) oder Würfel bis 10 mm Durchmesser, aus einem alterierten Ryolith, historisches Material aus der Bergakademie Fund um 1870 bis 1880!!! gute xx wie diese sind von Arsen sehr selten

5 - 12

18 - 20


Arseniosiderit xx

Große Halde, Kamariza, Laurion, Griechenland

hellbraune seidig glänzende Aggregate aus blättrigen xx auf Matrix


4 - 10


Atencioit xx

Lavra do Poço d`Antas, Piaui, Taquaral, Itinga Minas Gerais, Brasilien

zartgrünliche quadratische dicktaflige oder gestreckt lattige xx tw. zu Kugeln aggregiert neben ausgezeichneten braunen lattigen Eosphorit xx bis 2 cm


24 - 42


Attikait xx

X Christiana, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine zart hellblaue seidig glänzende Pusteln aus blättirgen xx auf Limonit, rar


65

TL E

Auerlit

Henderson County, North Carolina, USA

historische Probe aus kleinen gelblichen Kristallfragmenten in Glasröhrchen, Auerlit = alte Bez. für Phosphothorit, mit zwei hist. Originaletiketten (BÖHM)


15

E

Augelit xx

Cerro Tazna, Atocha Quechisla, Bolivien

farblose gut ausgebildete blockige xx reichlich neben Pyrit auf Matrix


8 - 16


Augelit xx

Mina Machacamarca, Colavi, Potosi, Bolivien

gut ausgebildete dickprismatische farblose / weiße xx bis 12 mm auf Matrix


10 - 15


Axinit-(Fe) xx

Colebrook Hill,Rosebery,Tasmanien, Australien

violettbraune taflige glasglänzende bis 8 mm auf Matrix


12

E

Axinit-(Fe) xx

Val della Siara Dadens, Medel, Graubünden, CH

kleine scharfkantigen nelkenbraune xx reich auf Matrix, alte Probe


20

E

Axinit-(Fe) xx

Vallone die Frati, Bergamo, Lombardy, Italien

hübsche kleine glasglänzende zart violettbraune taflige xx auf Matrix

8


E

Azurit xx

Bou Bekker, Touissit, Oujda Angad, Marokko

bis zu 4 cm große dunkelblaues Aggregate aus bis zu hunderten von Subindividuen bestehend, schöne Proben


25 - 34


Azurit xx

Chessy -les-mines, Rhône, Frankreich

blaue Schwimmeraggregate bis 2,5 cm, historische Proben dieses Klassikers


20 - 30


Azurit xx

Kabwe mine, Zentralprovinz, Sambia

4 cm großes Schwimmeraggregat aus leuchtendblauen blättrigen xx


20

E

Azurit xx

Kerrouchen, Marokko

schönen Proben aus meist unbeschädigten oft doppelendigen xx in den verschiedensten Ausbildungen z.B. blockige Doppelender bis 4 cm, teils verrückte Formen, viele Stücke erinnern an Tsumeb


12 - 28


Azurit xx

Kimbwe mine, Katanga, Dem. Rep. Kongo

dunkelblaue blockige xx bis 5 mm reich auf Matrix


28

E

Azurit xx

Milpilas, Mun. de Santa Cruz, Sonora, Mexico

3 cm großes Aggregat aus glänzenden dicktafligen xx bis 2 cm, attraktive Probe


32

E

Azurit xx

Silver Bell mine, Pima Co., Arizona, USA

leuchtenblaue xx und Beläge auf hellen Chalkoaluminit


8

E

Azurit xx

Tongshankou, Daye, Hubei, VR China

4 cm großes glänzendes blaues Aggregat nur aus Azurit xx


30

E

Azurit xx

Touissit, Oujda Angad, Marokko

reiche Proben mit dunkelblauen meist langgestreckten xx

7

15 - 36


Azurit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

attraktive meiselartige xx bis 7 mm auf Matrix, hübsch

10


E

Azurit xx

X Christiana, Kamariza, Laurion, Griechenland

hübsche dunkelblaue kuglige Aggregate um 5 mm aus xx reich auf Matrix


20

E

Bahianit

Pico das Almas river, Bahia, Brasilien

braunes gerundetes Aggregat von 6 mm aus Flußseifen, Typlokalität

14


TL E

Barahonait-(Al) xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine feinkristalline hellblaue Aggregate neben Olivenit xx, Arsenocrandallit, Originalprobe von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb


28

TL E

Barahonait-(Fe) xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine feinkristalline hellgüne Aggregate neben Cobaltarthurit oder Conichalcit Originalproben von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb

14 - 20

14 - 24

TL

Baryt xx

Ganzhou, Provinz Jiangxi, VR China

hübsche farblose bis bräunlichemeiselartige bis dicktaflige xx, reiche Proben


12- 14


Baryt xx

Jebel Ouichane, Sagangane, Nador, Marokko

attraktives 4 cm großes Aggregat aus langgestreckt dünntafligen xx


18

E

Baryt xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

farblose bis weiße blockige xx auf typischen Dolomit, teils mit Realgar, Pyrit


3 - 5


Baryt xx

Nuxis, Iglesias, Sardinien, Italien

2,5 cm großer meißelartiger honiggeelbbrauner dickprismatischer Einzelkristall


6

E

Barytocalcit xx

Alston Moor, Cumbria, England, GB

weiße langgestreckt prismatische xx um 1 cm reich auf massivem Barytocalcit historische Probe mit Edelmann-Etikett, Typlokalität


18

TL E

Bastnäsit-(Ce) x

Zagi Mountain, Hameed Abad Kafoor Dheri, Peshawar, Pakistan

ausgezeichnete orangbraune hexagonal langprismatische oder dicktaflige Einzel- kristalle oder Kristallgruppen bis 2,5 cm ohne Matrix, sehr gutes Material !


70


Bastnäsit-(Ce) xx

Trimouns, Luzenac, Occitanie, Frankreich

orangebraune hexagonale taflige xx auf Dolomit xx


15 - 34


Baumhauerit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

graumetallische langgestreckte prismatische xx auf weißem Dolomit, teilweise einzeln analysierte Proben, Typlokalität


10 - 40

TL

Bentorit

Hatrium Formation, Negev desert, Israel

intensiv pinkviolette Einschlüsse in grauer Matrix, Typlokalität

20


TL E

Bertrandit xx

Kara Oba, Karaganda, Kasachstan

weiße gestreckte xx bis 1 cm neben Sphalerit auf Matrix


15

E

Bertrandit xx

South Acworth, Sullivan, New Hampshire, USA

, kleine weiße taflige xx auf Feldspat, historische Probe mit alten Etiketten


20

E

Beryll x

Grotta d´Oggi, San Piero in Campo, Elba, Italien

farbloser freistehender hexagonalprismatischer um 8 mm auf Feldspat, historisch


40

E

Beryllonit xx

Telirio, Linopolis, Divino das Laranjeiras, Doce, Minas Gerais, Brasilien

bis zu 1,5 cm große eisartige farblosweise Kristallaggregat ohne Matrix, teilweise als Zwillinge bzw. Drillinge

8 - 18


E

Betafit x

Ambatofotsikely, Fidirana, Betafo, Antananarivo, Madagaskar

historische Probe aus je einem Einzelkristall zwischen 2 und 3 cm mit altem Etikett


28 - 38


Betafit xx

Ambatoasana, Soavinandriana, Antananarivo, Madagaskar

historische Probe aus zwei beigen scharfkantigen Einzelkristallen um 2 cm mit altem Etikett


35

E

Betafit xx

Tangafeno pegmatit, Mahaiza, Betafo, Antananarivo, Madagaskar

historische Probe mit zwei gut ausgebildeten Einzelkristallen um 1 cm in einem Glasröhrchen mit altem Etikett


28

E

Betafit xx

Vorondolo massiv, Fandriana, Fianarantsoa, Madagaskar

historische Probe mit zwei gut ausgebildeten Einzelkristallen bis 1,5 cm in einem Glasröhrchen mit alten Etiketten


35

E

Betechtinit xx

Dscheskasgan, Karaganda, Kasachstan

schwarzmetallisches cm-großes Aggregat aus langgestreckten xx, analysiert


42

E

Binnit x/xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

eines der klassichen Minerale von hier, vielflächige Varität vom Tennantit


6 - 12


Bismuthinit xx

X Stary Martin, Krupka, Böhmen, Tschechien

graumetallische nadlige xx auf Quarz xx


14

E

Bismutit Wismut,ged. Pseudomorphose

Etiro Fram 50, Karibib, Erongo, Namibia

ehemaliges reiches 4 cm großes gediegen Wismut-Aggregat ist komplett in grauen Bismutit umgewandelt, ältere Fund


20

E

Bismutomikrolit x

Alto Cajazeiras, Paraiba, Brasilien

knapp 1,5 cm großer isometrischer gelbbrauner Einzelkristall


60

E

Blomstrandin xx

( = Aeschynit-(Y) )

Tsaramanga, Mahaiza, Betafo, Antananarivo, Madagaskar

grober 3 cm großer gelb-schwarzer Kristallstock, historisches Stück mit zwei alten Originaletiketten u.a. Deyrolle (Paris) dort als Blomstrandin bezeichnet


28

E

Botryogen

X Quetena, Chuquicamata, Antofagasta, Chile

reiches Aggregat aus bräunlichgelben Botryogen, historisch mit alten Etiketten


15

E

Bournonit xx

Yaogangxian, Chenzhou, Hunan, VR China

einzelner gut 2,5 cm großer langgestreckter graumetallischer Kristallstock


24

E

Brasilianit x

Jenipapo, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

3 cm großer gelbgrüner blockiger Einzelkristall


38

E

Brasilianit x

Telirio, Linopolis, Divino das Laranjeiras, Doce, Minas Gerais, Brasilien

ausgezeichneter 2,5 cm großer meiselartiger dicktafliger x von gelbgrüner Farbe auf etwas Feldspat


48

E

Brewsterit-(Sr) xx

Strontian, Argyll, Schottland GB

farblose prismatische xx sehr reich auf Matrix tw. mit Pyrit xx, Typlokalität

4 - 5

8 - 12

TL

Brochantit xx

Goulmina, Er Rachidia, Marokko

blaugrüne langgestreckt taflige xx reich auf Matrix teils mit Malachit xx


10 - 14


Brochantit xx

Vieja, Potrerillos, Chnaral, Atacama, Chile

kleine bläulichgrüne nadlige xx neben Malachit xx auf Cuprithaltiger Matrix


12

E

Brookit xx

Magnet Cove, Hot Springs Co., Arkansas, USA

schönes Aggregat aus zwei dunkelbraunen dicktafligen xx um 7 mm, Arkansit

14


E

Brookit xx

Reußtobel, Intschi, Uri, Schweiz

hübscher 6 mm großer langtafliger brauner x auf Matrix

9


E

Brookit xx

Zard Mtn., Kharan, Balochistan, Pakistan

ausgezeichnete rot- bis gelbbraune taflige xx 1 - 2 cm Einzelkristalle ohne Matrix oft mit Sanduhrstruktur, schöne große xx

15 - 20



Calcit Ikait xx

Pseudomorphose

Olenitsa river, White Sea coast, Kola, Murmanskaya Oblast, Russland

schönes sternartiges rehbraunes 3,5 cm großes Aggregat aus ehemaligen Ikait xx umgewandelt in Calcit, die Pseudomorphose wird auch als Glendonit bezeichnet


18

E

Calcit xx

Shangbao, Hengyang, Hunan, VR China

hübsche dickprismatische xx bis 2 cm auf Dolomit xx


15

E

Calcit xx

Sweetwater mine, Ellington, Missouri, USA

über 3 cm großer langprismatischer zartgelblicher Kanonenspat auf Matrix, optisch sehr attraktive Probe


15

E

Calderonit xx

Las Colmenitas, Santa Marta, Extremadura, E

kleine orangefarbene bis braune glänzende taflige oder blockige xx auf Matrix

4 - 10

7 - 15

TL

Canasit

Yukspor Mt., Chibiny, Kola, Russland

glasglänzende gelbliche Aggregate in Matrix


10

TL E

Carnotit

Naturita, Montrose Co., Colorado, USA

reiche gelbe Imrägnation in Sandstein, historisch mit EDELMANN Etikett


20

E

Carrollit xx

Kamoya South II, Kambove, Katanga, Kongo

silbergrau metallische isometrische xx bis 6 mm auf Calcitmatrix


17 - 20


Cassiterit

Actara, Colquechaca, Bolivien

Var. Holzzinn als braune bis rötlicheglaskopfartige Gebilde, Fund von 1920


10 - 20


Cassiterit xx

Araçuaí, Jequitinhonha Valley, MG, Brasilien

2 cm großes Aggregat aus glänzenden schwarzbraunen verwillingten xx als pegmatitische Bildung


30

E

Cassiterit xx

Taquaral, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

schönes über 2 cm großes scharfkantiges Aggregat aus Pegmatit


28


Cavansit xx

Wagholi, Poona, Maharashtra, Indien

schöne leuchtenblaue Kristallaggregate bis zu 2cm auf farblosen Stilbit xx


12 - 25


Ceruleit

Mina El Guanaco, Antofagasta, Chile

hellblaue Massen als Einschlüsse in grauer Matrix


5

E

Cerussit xx

Mibladen, Khénifra, Marokko

diverse Formen verwachsen zu schönen Aggregaten bis 4 cm, meist ohne Matrix


10 - 30


Cerussit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

sehr schönes 4,5 cm großes schmetterlingsartiges seidig weißes Kristallaggregat als historische Probe mit EDELMANN-Etikett


65

E

Chalcedon Calcit Pseudomorphose

Ad-Dakhla, Qued ed Dahab Lagouira,

Western Sahara

hochinteressanter Neufund getätigt von Nomaden, ehemalige 1 bis 4 cm große ehemalige Turmschnecken verschiedener Arten sind komplett in gelbbräunlichen Chalcedon mit einem Moganitanteil umgewandelt unter perfekter Erhaltung der Originalform, sehr attraktiv, einige KS enthalten bis zu 10 Schnecken

4 - 8

8 - 25


Chalcedon Dolomitxx Pseudomorphose

X Starý Martin, Krupka, Böhmen, CZ

kleine ehemalige Dolomit xx als Rhomboeder sind in Chalcedon umgewandelt gelblich, reich auf Quarzmatrix

4 - 6



Chalkosin xx

Carn Brea mine, Redruth, Cornwall, GB

2 cm großes Aggregat aus schwarzmetallischen dicktafligen xx, historische Proben um 1900

17



Chalkosin xx

Dscheskasgan, Karaganda, Kasachstan

eher taflige graumetallische xx um 6 mm auf Matrix


12

E

Chalkosin xx

Levant mine, St.Just, Cornwall, England, GB

2 cm großes Aggregat aus gestreckt prismatischen xx mit Brochantitüberzug

10


E

Chalkosin xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

kleine schwarze blockige xx auf einer Pyritmatrix


14

E

Challacolloit xx

La Fossa crater, Vulcano, Lipari, Italien

kleine gelbe, orange oder braune spitz langgestreckte bis blockige xx oft recht reich auf Matrix, einige auch mit Bismuthinit xx oder Pseudocotunnit xx


10 - 32


Chayesit xx

Pauliberg, Kobersdorf, Burgenland, Österreich

dunkelblaue oder braune blockigprismatische xx in kleinen Drusen

12 - 14

12 - 14


Chenevixit (xx)

Sunnyside mine, Santa Cruz, Arizona, USA

apfelgrüne Massen und kuglige Aggregate sehr reich auf Matrix

5


E

Chevkinit-(Ce) xx

Chilas, Nanga Parbat, Pakistan

schwarzes glänzendes Kristallaggregat um 7 mm neben Titanit

8


E

Chrysoberyll x

Itaguacu, Espírito Santo, Brasilien

gelb bis graugrüne glasglänzende typisch verzwillingte meist blockige oder bipyramidal erscheinende Einzelkristalle von 1 bis 1,5cm ohne Matrix


45 / 65


Cinnabarit

Berg Avala, Belgrad, Serbien

kirschrotes massives Erz, um 1920 mit schönem altem Originaletikett RAU


12

E

Cinnabarit xx

Nikitovka, Donbass, Donetsk, Ukraine

kleine kirschrote verzwillingte Einzelkristalle in Glasphiole, historische Probe um 1920 mit schönem altem Originaletikett Sammlung RAU


14

E

Clinoatacamit xx

Lily mine, Pisco Umay, Ica dept., Peru

ausgezeichnete schwarzgrüne isometrische xx bis 4 mm reich auf Quarz xx


48

E

Cobaltarthurit xx

Dolores mine, Pastrana, Murcia, Spanien

kleine gelblich bbraune radialstrahlige Sonnen und Kugeln neben Pharmako-siderit, Originalproben von J. Vinals, welcher das Mineral erstmals beschrieb


25

TL

Cobaltcalcit xx

Agoudal mine, Bou Azzer, Marokko

rundliches 5 cm großes Aggregat von schön intensiver rosa Farbe


20

E

Cobaltdolomit xx

Mashamba West, Kolwezi, Katanga, Kongo

hübsche zartrosa bis intensiv pinke blockige oder gebogen taflige xx reich


10 - 20


Cobaltin x

Håkansboda, Lindesberg, Västmanland, S

einzelne hellgraumetallische würflige xx bis 6 mm auf Pyrrhotinmatrix


15 - 20


Cobaltin xx

Fe-Co-deposit Dashkesan, Azerbaidshan

8 gut ausgebildete rosagraue Einzelkristalle bis 8mm in einem Glasröhrchen, historische Probe mit altem Originaletikett, seltener Fundort


45

E

Cobaltolivenit xx

Cerro Minado, Huércal Overa, Almeria, Spanien

graugrüne kleine glänzende Aggregate mit hübschen Erythrin xx

6 - 9

10


Coelestin xx

N´Chwaning II, Kuruman, Kalahari, Südafrika

hübsche zart bläulichgraue Kristallpakete bis 7 mm recht reich auf Matrix


14

E

Collinsit xx

X Kovdor Zheleznyi, Kovdor, Kola, Russland

kleine zartbeige xx recht zahlreich neben blauen Kovdorskit auf Matrix

7



Conichalcit xx

Hilarion mine, Kamariza, Laurion, Griechenland

3,5 cm große Probe nur aus hellgrünen bis 5 mm großen Conichalcit-Kugeln


28

E

Connellit (xx)

Cligga Head mine, St. Agnes, Cornwall, GB

kleine leuchtend himmelblaue Kügelchen als Überzug mit Bottalackit auf Matrix


10

E

Cornetit xx

L`Etoile du Congo, Lubumbashi, Kongo

schöne dunkelblaue blockige xx oder flache radiale Aggregate oft sehr reich auf Kluftfächen hellgrauen Gesteins, manche mit grünen Libethenit xx, Typ

3 - 7

7 - 25

TL

Correianevesit xx

Cigana pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

meist gut ausgebildete zart beige bis rehbraune oktaedrische xx des neuen Minerals reich auf Matrix, oft mit rosafarbenen Hureaulith xx , Typlokalität

7 - 20


TL

Cowlesit xx

Dunseverick, Antrim, Nord Ireland, GB

seidig erscheinende kuglige bis radiale Drusenauskleidungen, gutes Material

5 - 8



Cristobalit xx

Puy de Sancy, Auvergne, Frankreich

kleine weiße xx mit Tridymit xx

4



Cuprit xx

Mashamba West, Kolwezi, Katanga, Kongo

glänzende dunkelkirschrote xx und Aggregate bis fast 1 cm auf Matrix


38

E

Cuprit xx

Oumjrane mine, Alnif, Er Rachidia, Marokko

kleine kirschrote glänzende xx auf reicher gediegen Kupfer xx Matrix, Neufund

3 - 4

8


Cuprit xx

Rubtsovskij mine, Altai, Sibirien, Russland

3 cm großes Aggregat aus glänzenden bis zu 6 mm großen dunkelkirschroten Oktaedern mit etwas gediegen Silber


28

E

Cuprit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

kleine kirschrote xx recht reich neben Chalkosin, Calcit, Wulfenit oder Kupfer


10 - 26


Cuproadamin xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

sehr schöne grüne prismatische xx oder Garben reich mit Wulfenit xx auf Matrix


45

E

Curit xx

Shinkolobwe, Katanga, Dem.Rep. Kongo

kleine hochglänzende leuchtendorange nadlige xx auf Matrix, alter Fund


40

TL E

Cyanotrichit xx

Mina Copaquire, Collahuasi, Tarapaca, Chile

hübsche leuchtenblaue Kügelchen und Beläge neben Chalkoaluminit


18

E

Cylindrit xx

Trinacrio, Poopo, Oruro, Bolivien

sehr reiche Erzproben mit typisch zylindrisch ausgebildeten xx bis zu 3 cm Länge tw. in Paragenese mit Franckeit und Sphalerit, historisch aus Freiberg


16

TL

Delafossit xx

X Hilarion, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine Kugeln aus glänzenden schwarzen tafligen xx neben Azurit, Serpierit etc.

5


E

Delhayelit (xx)

Rasvumchorr Mt., Chibiny, Kola, Russland

silbergrau taflig fasrige Einschlüsse mit guter Spaltbarkeit neben Fenaksit


8


Demantoid xx

Lanzada, Val Malenco, Lombardei, Italien

2 cm großes hellgrünes Schwimmeraggregat aus typischen xx


20

E

Demesmaekerit

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

kleine gelbgrüne Einschlüsse in selenhaltigen Digenit oft mit gelben Guilleminit


18

TL

Descloizit xx

Berg Aukas, Grootfontein, Namibia

dunkelbraune dicktaflige bis pfeilartige xx bilden reiche Proben

3 - 4

14 - 18


Descloizit xx

X Erupcion, Los Lamentos, Chihuahua, MEX

hübsche kleine braune blättrige xx reich mit kleinen Calcit xx


14

E

Diamant x

Argyle mine, Eas Kimberley Shire, Australien

hellbräunlicher recht klarer 7 mm großer einzelner Oktaeder von 2.72. ct.

110


E

Diamant x

Heram mine, Swartruggens, Südafrika

rund 3 mm großer gelblicher x wieder montiert auf Kimberlit


48

E

Dioptas xx

Inca de Oro, Chanaral, Atacama, Chile

kleine blaugrüne nadlige xx auf Quarz xx

4



Dioptas xx

Omaue, Kaokoveld, Kunene, Namibia

smaragdgrüne glasglänzende xx mit etwas blassen Plancheit auf Quarz


23

E

Disthen xx

Barra do Salinas, Minas Gerais, Brasilien

leuchtendhellblaue gestreckt plattige xx bis 3 cm mit etwas Quarz


15

E

Dolomit xx

Azcárate, Estríbar, Navarre, Spanien

reiches Aggregat aus bis zu 2,5 cm großen weißen Rhomboedern


14

E

Domeykit

Mohawk mine, Keweenaw, Michigan, USA

bräunlichmetallisches leicht farbig angelaufenenes reiches Erz in Matrix


14

E

Dravit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

keine gelblichbraune bis grünliche prismatische xx auf Dolomit teils mit Rutil xx


4 - 9


Dufrenoysit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

graumetallische nadlige, plattige oder langprismatische xx auf Dolomit


8 - 20

TL

Duftit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

kleine leuchtengelbgrüne rundliche xx neben größeren Cerussit xx

5


TL E

Dyskrasit xx

X 21, Haje, Pribram, Böhmen, Tschechien

bis zu 2 cm große lattenartige Kristallaggregate, Fund von 1990

6 - 10



Ecdemit xx

Legrena, Sounion, laurion, Griechenland

kl. beige blättrige xx oder Kügelchen tw. mit Paralaurionit auf antiker Schlacke

4



Edenharterit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine graumetallische xx auf Hutchinsonit xx, analysiertes Stück


75

TL E

Edingtonit xx

Ice river complex, British Columbia, Canada

weiße gestreckte lattige xx bis 3mm sehr reich auf Matrix

8 - 10



Eisenmeteorit

Canyon Diablo, Winslow, Arizona, USA

ca. 1,5 cm großes Teilstück eines Meteoriten, in diesem Fall ein Oktaedrit

8


E

Elbait x

Barra do Salinas, Coronel Murta, MG, Brasilien

hübscher 2,5 cm großer klarer graublauer Einzelkristall mit rosa Kopf


65

E

Elbait x

Cruizero, São José da Safira, MG, Brasilien

4,5 cm großer schlanker rosafarbener Einzelkristall mit hübschen Ätzungen


58

E

Elbait x

Cruizero, São José da Safira, MG, Brasilien

knapp 3 cm großer klarer zart rosafarbener Einzelkristall mit Endflächen


85

E

Elbait xx

Stak Nala, haramosh Mts., Skardu, Pakistan

grüne prismatische um 1 cm auf Quarz x


20

E

Ellingsenit xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

kleine weiße Aggregate aus blättrigen xx oft mit Tuperssuatsiait, Villiaumit etc.

5 - 15


TL

Elpidit xx

Alluaiv Mt., Lovozero, Kola, Russland

weiße nadlig-fasrige xx auf bräunlicher Matrix


8

E

Emeleusit

Igdlutalik, Illimaussaq, Kita, Grönland

gelblichbraune körnige Massen in Matrix, Typlokalität

15


TL E

Emplektit xx

X Stary Martin, Krupka, Böhmen, Tschechien

kleine graumetallische nadlige xx auf Quarz tw. mit Malachitüberzug


6 - 10


Enargit

Butte, Silver Bow Co., Montana, USA

bräunlichmetallisches reiches Erz mit typischer Spaltbarkeit, historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett der Sammlung RAU


12

E

Enargit xx

Asarco mine, Quiruvilca, La Libertad, Peru

kleine prismatische braunmetallische xx auf Matrix

4


E

Eosphorit x

Boa Vista pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

knapp 2,5 cm großer orangebrauner blockiger Einzelkristall !


24

E

Eosphorit xx

Jenipapo, Itinga, Minas Gerais, Brasilien

orangebraune kuglige Aggregate bis 6 mm mit reichlich kleinen rosafarbenen Zanazziit xx auf Quarz xx


27

E

Eosphorit xx

Lavra do Poço d`Antas, Piaui, Taquaral, Itinga Minas Gerais, Brasilien

rehbraune langgestreckt lattige xx bis zu 2 cm bilden reiche und attraktive Proben teilweise mit kleinen tafligen Atencioit xx


12 - 36


Epididymit xx

Mount Malosa, Zomba district, Malawi

2,5 cm großes seidigweißes tafliges Aggregat


22

E

Epididymit xx

Narsaarsuk, Igaliku, Narsaq, Grönland

gut ausgebildete grauweiße taflige xx auf Matrix, historisch um 1900

20


TL E

Epidot xx

Fazenda Rubinho Pimenta, Capelinha, Minas Gerais, Brasilien

4 x 2,5 cm großer flacher recht klarer bräunlichgrüner Einzelkristall tw. mit Flächenätzung, interssante für Brasilien ungewöhnliche Probe


55

E

Epidot xx

Knappenwand, Untersulzbachtal, Österreich

sehr schönes 1,5 cm großes Kristallaggregat aus pistaziengrünen gestreckten xx

8


E

Epidot xx

Kurzhunkul, Kostanay, Kasachstan

hübsche dunkelgrüne prismatische xx bis 1 cm auf Matrix, ungewöhnlicher Fuo


12

E

Epidot xx

Rubinho Pimenta, Capelinha, MG, Brasilien

gute langgestreckte bis dickprismatische zwischen 1 und 4 cm auf Quarz xx


20 - 38


Erdmannit x

( =Zirkon )

Langensundfjord, Larvik, Vestfold, Norwegen

dunkelbrauner tetragonaler x auf Feldspat, historische Probe mit altem Originaletikett WARD´S dort als Erdmannit bezeichnet


10

E

Erythrin xx

X Aghbar, Bou Azzer, Marokko

langegstreckt lattige xx, garbenartige oder kuglige Aggregate von intensiv violetter Farbe meist sehr reich auf Matrix


14 - 38


Eudyalit

Langensundfjord, Larvik, Vestfold, Norwegen

rotbraune Einschlüsse reich mit grauweißen Nephelin, historische Probe mit zwei alten Originaletiketten u.a. BÖHM, Wien, darauf als Eukolit bezeichnet


18

E

Euxenit-(Y)

Mattawan Township, Ontario, Kanada

reiche schwarzbraune wachsglänzende Erzprobe als historische Probe (teils als Syndochit bezeichnet) mit zwei alten Originaletiketten u.a. WARD´S


20

E

Euxenit-(Y) xx

Ambatofotsikely, Fidirana, Betafo, Antananarivo, Madagaskar

knapp 2,5 cm großer brauner Kristallstock als historische Probe mit altem maschinegeschriebenen Etikett


38

E

Fenaksit

Rasvumchorr Mt., Chibiny, Kola, Russland

hellbrauen Aggregate mit grauen Delhayleit (plattige Spaltflächen)

5


E

Fergusonit-(Y) xx

Ahikambana, Madagaskar

grober Kristallstock mit einigen braunen Zirkon xx, historische Probe


28

E

Fergusonit-(Y) xx

Ambatofotsikely, Fidirana, Betafo, Antananarivo, Madagaskar

2 bis zu 2,5 cm große langgestreckt prismatische graubraune Kristallstöcke als historische Probe mit altem Etikett


58

E

Fergusonit-(Y) xx

Andriamena, Tsaratanana, Betsiboka, Mahajanga, Madagaskar

2,5 cm große langgestreckt prismatisches graubraunes Kristallaggregat als historische Probe in einem Glasröhrchen mit altem Etikett


45

E

Fergusonit-(Y) xx

Mattawan Township, Ontario, Kanada

schwarzes Kristallaggregat um 4 cm historische Probe mit WARD Etikett


38

E

Fersmanit (xx)

Kukisvumchorr Mt., Chibiny, Kola, Russland

dunkelbraune wachsglänzende Einschlüsse in heller Matrix

4



Fiedlerit xx

Legrena, Sounion, Laurion, Griechenland

farblose langgestreckte xx tw. mit Phosgenit xx auf antiker Schlacke

6



Florencit-(Ce) xx

Knöttel, Krupka, Böhmen, Tschechien

kleine rosabraune würfelartige xx mit Molybdänit xx oder Fluorit xx auf Quarz


12 / 25


Fluorapatit x

Ipira complex, Bahia, Brasilien

dunkelblaue im Durchlicht leuchtend blaue prismatische Einzelkristalle bis 3 cm


20 - 30


Fluorbritholit-(Y)

Lagmannsvik, Hamaroy, Nordland, Norwegen

kleine rosfarbene körnige Einschlüsse des seltenen Minerals tw. mit Yttrofluorit, Bastnäsit-(Ce), Allanit-(Ce) etc.

10 - 20

28

TL

Fluorcalciomikrolit xx

Urubu mine, Monte Belo, Itinga, MG, Brasilien

kleine gelbe Oktaeder bis 2 mm auf Lepidolith xx

15 - 25



Fluorellestadit

Kopeisk, Chelyabinsk, Ural, Russland

graugrüne Massen von der Typlokalität

5


TL E

Fluorit xx

Boltsburn mine, Weardale, North Pennines GB

Aggregat aus 2 bis 2,5 cm rosagrauen Würfeln mit etwas Siderit, historisch


20

E

Fluorit xx

Tubussis, Erongo, Namibia

grüne xx bis 1 cm als Würfel Oktaeder Kombination auf Muskowit


10


Fluororichterit xx

Wilberforce, Haliburton, Ontario, Canada

dunkelgraugrüne dicktaflige xx bis 1,5 cm bilden reiche Probe


28

E

Franckeit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

sehr reiche Proben nahezu gänzlich aus langgestreckten dunkel graumetallischen xx oft als attraktive kuglige Aggregate bis zu 3cm Größe oder tolle sternartige Gebilde aus tafligen xx, Topmaterial von der weltbesten Fundstelle

5 - 20

15 - 55


Franklinit xx

Franklin, Sussex Co., New Jersey, USA

kleine historische Probe um 1920, schwarze Oktaeder bis 5 mm mit etwas Matrix in verkorktem Glasröhrchen mit EDELMANN-Originaletikett


20

TL E

Galenit x

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

6 mm großer grauer angerundeter x neben Sphalerit auf Dolomit


10

E

Galenit xx

Bleiberg, Villach, Kärnten, Österreich

reiches historisches Stück um 1920 aus der RAU-Sammlung (Etikett), graumetallische getreppte Oktaeder bis 1,5 cm reich auf Matrix


35

E

Galenit xx

Dalnegorsk, Primorskij Kray, Russland

interessant gerundete und tw. verzerrte xx bis 2 cm mit kleinen Quarz xx


25

E

Gerasimovskit

Karnasurt Mt., Lovozero, Kola, Russland

grauweiße Aggregate in / auf Matrix

4 - 6



Gersdorffit xx

Aït Ahmane, Bou Azzer, Marokko

graumetallischer Oktaeder von 1 cm auf reicher Gersdorffitmatrix


20

E

Gillardit xx

132 North mine, Widgiemooltha, Australien

kleine smaragdgrüne xx mit etwas Gaspéit auf brauner Matrix

9


TL E

Gillespit

Gun Claims, Itsy Mountains, Yukon, Kanada

kirschrote Massen mit guter Spaltbarkeit

4


E

Gormanit xx

Linópolis, Divino das Laranjeiras,MG, Brasilien

dunkelgrüne nadlige xx und radialstrahlige Massen reich auf Matrix


16

E

Goyazit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine glasig glänzende beige xx auf weißem Dolomit, mit Realgar, Sphalerit


8

E

Grandidierit xx

Vohibola, Amboasary, Anosy, Madagaskar

grünes undeutlich ausgebildetes 3 cm großes Kristallaggregat


30

E

Graphit xx

Wlotzkas Baken, Swakopmund, Namibia

graumetallische dünntaflige xx auf weißem Calcit xx

2 - 3

6 - 10


Grossular x / xx

Wilui, Sakha, Ostsibirien, Russland

gute olivgrüne tw. flächenreiche Einzelkristalle bis 2 cm, 1-3 xx pro KS


10 - 15


Grossular xx

Jeffrey mine, Asbestos, Quebec, Canada

kleine klare leicht cognacfarbene xx auf Matrix


10 - 14


Guanacoit xx

Mina El Guanaco, Antofagasta, Chile

kleine leuchtendblaue nadlige xx auf Matrix, Typlokalität


40

TL E

Guanacoit xx

Taghouni mine, Boub Azzer, Marokko

kleine graublaue nadlige xx auf Matrix, sehr selten von hier, analysiert

18


E

Gudmundit xx

X 16, Haje, Pribram, Böhmen, Tschechien

kleine scharfkantige gut ausgebildete gelblichgraumetallische xx auf Matrix


30

E

Guilleminit (xx) / xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

leuchtendgelbe Einschlüsse oder nadlige xx in Diegenit tw. mit Demesmaekerit

6 - 10


TL

Gyrolith xx

Malad, Bombay, Marahashtra, Indien

große runde Aggregate aus zart gelblichen blättrigen xx auf Matrix


4 - 8


Halloysit-7Å xx

Serperi mine, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine seidigweiße blättrige xx und Aggregate neben Cuproadamin xx

3



Halloysit-7Å Adamin Pseudomorphose

Serperi mine, Kamariza, Laurion, Griechenland

weißer Halloysit ersetzt kleine blockige ehemalige Adamin xx, analysiert, teilweise mit noch nicht umgewandelten Adamin xx oder nadligen Zálesíit xx

5



Hämatit xx

Cavradi, Tavetsch, Graubünden, Schweiz

bis 7 mm große taflige xx als Eisenrosen auf Matrix


14

E

Hämatit xx

Florence mine, Egremont, Cumberland GB

kleine schwarzmetallische glitzernde xx neben etwas Dolomit auf Matrix


8

E

Hämatit xx

Guspital, St. Gotthard, Tessin, Schweiz

hübsche glänzende Eisenrosen bis 6 mm auf heller Matrix


12

E

Hämatit xx

Mörchnerkar, Zillertal, Tirol, Österreich

4,5 cm große Probe reich mit parallel verwachsenen tafligen Eisenrosen neben wenig Matrix, klassisches Stück


55

E

Hämatit xx

Ouro Preto, Minas Gerais, Brasilien

als bis zu 5 cm große hochglänzende Eisenrosen aus gut ausgebildeten dicktafligen xx, teilweise hexagonal erscheinend


20 - 35


Hämatit xx

Rio Marina, Insel Elba, Livorno, Toskana, Italien

historisches Stück um 1920 aus der RAU-Sammlung (Etikett), hübsches Aggregat aus schwarzmetallischen bis zu 2cm großen dicktafligen xx


20

E

Hämatit xx

Wesselsmine, Kuruman, Kalahari, Südafrika

hochglänzende blockige vielflächige xx um 5 mm reich auf Matrix, hübsch


24

E

Hatchit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine meist hochglänzende schwarzmetallische xx aber auch mattschwarze blockige xx neben Realgar oder Binnit, alle Stücke sind einzeln analysiert !


20 - 65

TL

Heliodor x

Kännätsalo, Luumäki, Finnland

2,5 cm großes stark natürlich geätztes hellgelbes klares Kristallfragment


28

E

Helvin xx

Navegadora, Conselheiro Pena, MG, Brasilien

1,2 cm großes Aggregat aus bis zu 7 mm großen Tetraedern

17


E

Hemimorphit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

weiße gestreckt dicktaflige xx bis 2 cm sehr reich auf Matrix


18

E

Hemimorphit xx

Santa Eulalia, Chihuahua, Mexico

ausgezeichnetes Aggregat aus bis 4 cm großen glasglänzenden weißen


28

E

Hemimorphit xx

X Chalky, Tarnowitz, Oberschlesien, Polen

4 cm große historische Probe nahezu gänzlich aus weißen blockigen Hemimorphit xx bestehend um 1900 mit kleinem Originaletikett


24

E

Hemimorphit xx

X Stefanie, Bleiberg, Kärnten, Österreich

hunderte kleine farblose langgestreckte xx auf Matrix, alter Fund, schönes Stück


20

E

Heterogenit

Mindingi, Shaba, Republik Kongo

schwarze glaskopfartige Massen als Überzug mit leuchtendgrünen Malachit xx


12

E

Heterosit

La Vilate, Chanteloube, Haute Vienne, Frankreich

historische Probe mit altem Originaletikett, reich aus dunkelvioletten Heterosit mit Triplit (TYP)


15

E

Heulandit xx

Sedrun, Tavetsch, Graubünden, Schweiz

kleine weiße xx auf knapp 4 cm großen Adular x


6

E

Hilgardit xx

Boulby mine, Loftus, North Yorkshire, GB

orangefarbene taflige bis blockige xx auf grünlichen Boracit xx (Kugeln)oft reich

10



Hornblende x

Borislav, Teplice, Böhmen, Tschechien

knapp 2 cm großer dickprismatischer schwarzer Einzelkristall

3


E

Huanghoit-(Ce)

Bayun Obo, Baotou, Inner Mongolia, VR China

gelborange Einschlüsse in dunkelgrüner Matrix mit violettem Fluorit, TYP

20


TL E

Hubeit xx

Fengjishan, Daye, Hubei, VR China

gut ausgebildete scharfkantige brauen xx reich tw. mit viel rosa Inesit xx

15

14

TL

Hübnerit xx

Mundo Nuevo, Huamachuco, La Libertad, Peru

schwarzbraune blockige xx bis 1,5 cm auf Quarz xx, hübsche Probe


35

E

Hureaulith xx

Cigana pegmatit, Minas Gerais, Brasilien

reiche Proben mit schönen prismatischen rosafarbenen xx bis 4 mm


20


Hutchinsonit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine dunkelrote bis schwarzmetallische taflige bis prismatische xx neben anderen Sulfosalzen auf zuckerkörnigem Dolomit, viele einzeln analysiert


10 - 34

TL

Hyalith

Valec, Doupuv, Karlovy Vary, Tschechien

sehr schöne unbeschädigte 3,5 cm große glasklare Opalkrone umrandet von kleinen milchweißen Apatit xx auf Matrix, sehr attraktive Probe


35

E

Hydrodelhayelit

Rasvumchorr Mt., Chibiny, Kola, Russland

rund 3 cm großes zart rosafarbenes Spaltstück, Typlokalität

8


TL E

Hydrokenoralstonit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine weiße bis gelbliche oktaedrische xx meist sehr reich neben Prosopit, Thomsenolith xx oder Pachnolith xx, historische Funde von der Typlokalität


10 - 18

TL

Hydropyrochlor x / xx

Lueshe, Kivu, Republik Kongo

einzelne beigefarbene Oktaeder und Aggregate bis zu 5 mm Kantenlänge von der Typlokalität, alter Fund, einzelner x oder pro Dose bis 10 einzelne Aggregate

8 - 12


TL

Hydroxylherderit x

Córrego frio mine,Linopolis, MG, Brasilien

knapp 4 cm großer hellbrauner gestreckt blockiger Einzelkristall


45

E

Hydroxylherderit xx

Linopolis, Minas Gerais, Brasilien

Kristallgruppen aus beigen dicktafligen xx bis 2 cm, schöne und reiche Proben !

10 - 12

18 - 24


Hydrozinkit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

kuglige Aggregate aus weißen fasrigen xx reich auf limonitischer Matrix

4 - 5



Ilmenit (Var. Iserin)

Jizerská Louka, Isergebirge, Tschechien

um die 20 bis cm-große schwarze abgerollte Iserine aus Seifen


10

E

Ilvait xx

Dalnegorsk, Primorskiy Kray, Russland

schwarze hochglänzende blockige xx bis 1,5 cm, auf Quarz xx


18

E

Ilvait xx

Laxey mine, Owyhee Co., Idaho, USA

gute bis knapp cm-große blockige schwarze xx vereinzelt auf Hedenbergitmatrix


14 - 18


Ilvait xx

Totte di Rio, Rio Marina, Insel Elba, Italien

2,5 cm großer schwarzer blockiger x auf Ilvaitmatrix, alter Fund, Typlokalität


38

TL E

Imhofit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine schwarzrote nadlige, dünntaflige xx oder undeutliche kuglige Aggregate, tw. mit Realgar xx, jede Probe des seltenen Minerals ist einzeln analysiert, Typ


38 - 55

TL

Jacobsit xx

Iron Monarch mine, Iron Knob, Australien

kleine schwarze Oktaeder recht reich auf Matrix

4



Jamesonit xx

Mina Siglo XX, Llallagua, Potosi, Bolivien

graumetallische nadlige xx reich tw. mit kleinen braunen Wurtzit xx

3 - 4



Jarlit xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

kleine teils angeraut wirkende xx recht reich auf Matrix mit Gearksutit

10

12

TL

Jarosit xx

Jaroso Ravine, Sierra Almagrera, Almeria, E

hübsche hochglänzende kleine dicktaflige recht reich auf Matrix, TYP


20

TL E

Jodargyrit xx

Broken Hill, New South Wales, Australien

wachsartige hellgelbe blockige xx und tw. sehr reiche Massen, historisch

8



Jordanit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

matt- bis metallischglänzende graue taflige, dickprismatische, bipyrimale oder körnige xx oft neben Dufrenoysit oder Sphalerit auf Dolomit


6 - 20

TL

Kaersutit xx

Lukov, Bilina, Usti, Böhmen, Tschechien

historische Probe um 1920 aus der RAU-Sammlung (2Etiketten, dort als baslatische Hornblende), 4 prismatische schwarze Einzelkristalle bis 1 cm


12

E

Karibibit xx

Oumlil, Bou Azzer, Tazenakht, Marokko

orangegelbe Rosetten oder seltener Igel meist sehr reichlich auf / in Löllingit

3 - 6

14 - 18


Karnasurtit-(Ce)

Mt.Karnasurt, Lovozero, Kola, Russland

zart beige Massen und Überzüge auf Matrix von der Typlokalität


14

TL E

Karyopilit (xx)

Harstigen, Filipstad, Värmland, Schweden

reiche bräunliche feinkristalline Überzüge auf Matrix von der Typlokalität

8


TL E

Kasolit xx

Kasolo mine, Shinkolobwe, Katanga, Kongo

kleine orangegelbe lattenartige xx oder kuglige Aggregate als Rasen auf Quarz

8 - 12

15 - 28

TL

Kermesit xx

Alto do Sobrido, Porto, Portugal

kleine kirschrote Garben aus metallisch nadligen xx mit Antimonit auf Quarz


10 - 12


Klinobisvanit xx

Rubicon pegmatit, Karibib, Namibia

orange bis gelbbraune teils hochglänzende Kristallrasen aus kleinen blockigen xx meist sehr reich mit Bismutit, seltener mit Pucherit xx, analysiert

12



Klinohumit xx

Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien

schöne zartgelbe bis orange klare blockige xx meist reichlich auf Matrix

3 - 5


TL

Komarovit

Mt.Karnasurt, Lovozero, Kola, Russland

zart rosafarbene Spaltflächen in und auf Matrix

6


TL E

Koprolith

Mahajanga, Madagaskar

"fossile Scheiße" Tonminerale und Eisenoxide ersetzen ehemalige Exkremente von Krokodilen, Schildkröten etc., welche sofort unter luftabschluß gerieten, ca 40 Mio Jahre alt (Tertiär), teils in höchst typischer Form, Stücke um 5 cm, Größere Proben bis 18 cm auf Anfrage auch lieferbar (bis 25 euro/Stück)


6 - 14


Köttigit xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

graugrünlich langgestreckt nadlige xx auf limonitischer Matrix

6


E

Kovdorskit xx / (xx)

X Kovdor Zheleznyi, Kovdor, Kola, Russland

kleine hellblaue gestreckte xx oder strahlige Aggregate tw. mit Collinsit xx

5 - 10



Krutait xx

Mina El Dragon, Potosi, Bolivien

kleine graumetallische Oktaeder des seltenen Selenides auf massiven Krutait

8 - 20



Kunzit x

Urucum, Galileia, Minas Gerais, Brasilien

2,5 cm großer klarer rosafarbener schön geätzter doppelendiger x


42

E

Kupfer Aragonit xx Pseudomorphose

Corocoro, Pacajes provinz, La Paz, Bolivien

pseudohexagonale dickprismatische ehemalige Aragonit-Drillinge sind teilweise oder komplett in elementares Kupfer umgewandelt, tw. mit etwas Malachit

4

15 - 22


Kupfer, ged. xx

Oumjrane mine, Alnif, Er Rachidia, Marokko

sehr schöne und reiche Proben aus einem Neufund vom letzten Jahr, gut ausgebildete blockige bis spießige xx bräunlich bis kupferrot als filigrane oder gröber hackige Aggregate, gute xx von Kupfer sind selten von Marokko

4 - 12

12 - 45


Kupfer, ged. xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

historische Probe sehr reich mit kleinen xx auf Matrix besetzt, attraktiv


25

E

Kupfer, ged. xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

reiches 2 cm großes Aggregat aus gut ausgebildeten xx, alter Fund

14


E

Kupfer, gediegen

Keweenaw, Michigan, USA

schöne frisch kupferrote bis 2,5 cm große Nuggets, KS = 2-3 Stück

3 - 4

8 - 12


Kupfer, gediegen xx

Itauz mine, Dscheskasgan, Kasachstan

Aggegate bis 3,5 cm aus scharfkantigen bis speerartigen xx KS = 3 Stück


28

E

Kupfer, gediegen xx

Turinskii mine, Tuya river, Krasnoturinsk, Sverdlovskaya Oblast, Ural, Russland

sehr reiche Probe aus langgestreckten teils verzerrten xx mit Matrix bestehend, sehr alte Probe um 1900, def. etwas für Russlandsammler !!!


40

E

Kutnahorit xx

Levane, Arezzo, Toskana, Italien

kleine Geode mit klaren nadligen Aragonit xx, darauf braune Kutnahorit xx


10

E

Labuntsovit-Mn xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

glasglänzende gelbe teils gestreckte dicktaflige xx, teils zonar mit Tsepinit-Na verwachsen (weißer Kern), in Paragenese u.a. mit Hilairit xx, Analcim xx etc.


8 - 18


Laffittit (xx)

Getchell mine, Humboldt Co., Nevada, USA

kleine fast schwarze Einschlüsse in reicher Auripigment-Realgar- Matrix

5 - 7



Lazulith xx

Big Fish River, Rapid Creek, Yukon, Canada

schöne glasglänzende dunkelblaue dicktaflige xx um 5 mm reich auf Matrix


32

E

Lazulith xx

Graves Mountain, Lincoln, Georgia, USA

historisch um 1900, taflige oder gestreckte blaue Einzelkristalle bis 10 mm, Ks ist mit Edelmann Etikett (beschädigt)

8

14


Lechatelierit - Fulgurit

Sahara, Algerien (Grenze zu Marokko)

"Versteinerte Blitze" - hohle Röhrenartige strukturierte Gebilde welche durch Blitzeinschlag in den Wüstensand entstanden, bis 6 cm je KS 2-3 Einzelstücke

2 - 3

9 - 12


Lengenbachit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

Garben aus schwarzmetallisch nadligen xx oder teils leicht farbig angelaufene dünntaflige xx oft neben Jordanit xx, Typlokalität, tw. einzeln analysiert


8 - 25

TL

Leucit xx

Roccamonfina, Caserta, Campania, Italien

3 cm großes vielflächiges Kristallaggregat mit etwas Matrix


14

E

Levyn xx

Beach Creek, Grant Co., Oregon, USA

farblose taflige xx in kleinen Basaltdrusen

3


E

Levyn xx

Parkgate quarry, Antrim Co., Nord Irland

taflige xx mit seidigweißer Epitaxie von ganz feinen Erionit xx, hübsch

5


E

Libethenit xx

Miguel Vacas mine, Vila Vicosa, Portugal

sehr reich mit glänzenden dunkelgrünen xx besetzte Proben, schöne Stücke


10 - 15


Libethenit xx

Nchanga mine, Chingola, Zambia

kleine dunkelgrüne glänzende Oktaeder sehr reich auf Pseudomalachitmatrix


24

E

Libethenit xx

X Reinera, Lubietova (Libethen), Slowakei

kleine dunkelolivgrüne oktaederähnliche xx auf hellbrauner Quarzmatrix


12 - 24

TL

Libysches Wüstenglas

Impaktglas

Oase Al Khofra, Wadi Qubba, Sahara, Libyen

hellgelbe, teils sehr interessant durch Winderossion strukturierte Stücke dieses vor 28,5 Mio Jahren durch einen Meteoriteneinschlag entstandenen Impaktglases 2,5 bis 5 cm große Stücke bei einem Gewicht zwischen 4 und 30 g


12 - 20


Linarit xx

Blanchard mine, Bingham, New Mexico, USA

leuchtendblaue xx flach auf Fluorit xx mit etwas Malachit


15

E

Linarit xx

X Jardinera Nr. 1, Atacama, Chile

leuchtenblau blättrig reich neben nadligen Brochantit xx auf Matrix


25

E

Liveingit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

dunkelgraumetallisch langgestreckte teils gestreifte prismatische xx auf Matrix


10 - 36

TL

Löllingit

Zloty Stok, Niederschlesien, Polen

graumetallisches Erz, historische Probe mit EDELMANN Etikett (beschnitten)


10

E

Löllingit xx

Huanggang, Chifeng, Innere Mongolei,

VR China

silbergraumetallische taflige xx bis 2 cm sehr reich auf Matrix, tw. verwachsen mit Arsenopyrit xx (Epitaxie) aus einem Neufund vom letzten Jahr


20 - 30


Lorenzenit

Chibiny, Kola Halbinsel, Russland

dunkelbraune Einschlüsse reich mit Eudyalit, historisch mit Etiketten (WARD)


18

E

Lorenzenit x / xx

Mount Flora, Lovozero, Kola, Russland

sehr gut ausgebildete dicktaflige dunkelbraune xx bis 2,5 cm auf Matrix


10 - 18


Ludlamit xx

San Antonio mine, Santa Eulalia, Mexico

hellgrüne blockige xx bis 3 mm oder cm große Garben aus tafligen xx auf Matrix


10 - 25


Ludlockit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

orangefarbene feinnadlige xx als watteartiges Aggregat ohne weitere Matrix

12


TL E

Lueshit x

Lueshe, Kivu, Republik Kongo

schwarze einzelne Würfel oder Fragmente davon bis 6 mm

5 - 12


TL

Magnesit xx

Pomba pit, Brumadi, Bahia, Brasilien

gut ausgebildete farblosweiße Rhomboeder bis über 1cm bilden hübsche Proben


18


Magnetit xx

Machacamarca, Potosi, Bolivien

okaedrische xx tw. bis 10 mm tw. mit Apatit xx auf porphyrischer Matrix


5 - 10


Magnetit xx

Rush Creek, Fresno Co., Californien, USA

hübsche kleine glänzende schwarze oktaedrische xx auf weißen Dolomit xx


12

E

Makatit xx

East Area quarry, Aris, Windhoek, Namibia

watteartige feinnadlige xx sehr reich neben Villiaumit xx und Tuperssuatsiat xx


20

E

Malachit Azurit xx Pseudomorphose

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

nadligfasriger dunkelgrüner Malachit ersetzt ehemalige taflige bis über cm große Azurit xx, sehr attraktive historische Probe


38

E

Malachit xx

Chuquicamata, Calma, Antofagasta, Chile

blättrige Aggregate aus Malachit bis 2 cm mit etwas Brochantit xx


18

E

Malachit xx

Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

herrliche sehr reiche Proben aus smaragdgrünem fasrigen bis dicknadligen oft seidig schimmernden Malachit, tolles Material aus Neufund


8 - 12


Malachit xx

Mashamba West, Kolwezi, Katanga, Kongo

dunkelgrüne glänzende blockige xx sehr reich mit Chrysokoll, hübsch


18

E

Malachit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

intensivgrüne nadlige xx reich auf Chalkosinmatrix


5


Manganadamin xx

Mina Ojuela, Mapimi, Durango, Mexico

zart rosaviolette meiselartig prismatische xx bis 6mm auf Matrix, hübsch


35

E

Marrit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

mattgraue blockige xx oder graumetallisch glänzende prismatische xx mit deutlicher Flächenstreifung oft mit viel Jordanit xx und tw. Quadratit, analysiert


26 - 48

TL

Melanocerit-(Ce)

Cardiff mine, Haliburton, Ontario, Canada

braune wachsartige Einschlüsse in Diopsidmatrix, historisch mit Etikett


20

E


Merlinoit xx

Monte Somma, Vesuv, Neapel, Italien

kleine farblose langestreckt prismatische xx in kleinen Drusen

10

14 - 18


Meurigit-(K) xx

Stbr. Tĕškov, Pilsen, Böhmen, Tschechien

kleine feinnadlige Igelchen auf Matrix

4


E


Millerit xx

Kladno III mine, Kladno, Böhmen, Tschechien

kleine messingelbe nadlige xx auf Dolomit oder Toneisenstein

5

20


Mimetesit xx

Megala Pefka 28, Laurion, Griechenland

kleine goldgelbe langprismatische auf Fluorit xx

3



Mimetesit xx

Tsumeb, Otaviberge, Namibia

hübsche hellgelbe blumenkohlartige Aggregate neben guten Duftit xx, kl. KS


20

E

Minium

Stribro (Mies), Böhmen, Tschechien

leuchtenorange Massen auf Quarzmatrix, eventuell pseudomorph nach Galenit

6


E

Moganit

Barranco de Taurito, Playa de Mogán, Spanien

weißer Moganit eng verwachsen mit Chalcedon von der Typlokalität


10

TL E

Monazit-(Ce)

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

bis 5 mm große abgerollte Monazite aus Seifen in Glasröhrchen, historische Probe mit zwei alten Originaletiketten


12

E

Monazit-(Ce)

Kerala (Travancore), Indien

feiner Monazitsand aus Seifen in Glasröhrchen, hist. mit EDELMANN-Etikett


15

E

Monazit-(Ce)

Naraguta, Nigeria

feiner Monazitsand mit schwarzen Thorianit aus Seifen in Glasröhrchen, historische Probe mit altem Originaletikett


12

E

Monazit-(Ce) x

Ampangabé, Faratsiho, Vakinankaratra, Antananarivo, Madagaskar

sehr guter 2,5 cm großer dunkelbrauner Einzelkristall in Glasröhrchen als historische Probe mit Originaletikett N.BOUBÈE


40

E

Monazit-(Ce) x

Andriamena, Tsaratanana, Betsiboka, Mahajanga, Madagaskar

3,5 cm großer langgestreckt prismatischer brauner Einzelkristall in Glasröhrchen, historische Probe mit altem Originaletikett


32

E

Monazit-(Ce) x

Madiaomby, Analamanga, Antananarivo, Madagaskar

rötlichbraune Einzelkristalle 2 bis 3,5 cm, langgestreckt prismatisch oder dicktaflig, alles historische Proben mit alten Etiketten, tw. in Glasröhrchen


18 - 48


Monazit-(Ce) x

St. Antönien, Luzein, Graubünden, Schweiz

2 mm orangefarbener Einzelkristall in Glasröhrchen, Var. Turnerit, historische Probe mit maschinegeschriebenen Originaletikett


10

E

Monazit-(Ce) xx

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

einzelne dunkelbraune taflige xx bilden verzwillingte Schwimmer-Aggregate bis zu 1 cm ohne Matrix

3 - 8



Monazit-(Ce) xx

Ipe mine, Governador Valadares, MG, Brasilien

gutes Aggregat aus drei bis zu 2 cm großen langgestreckten hellbraunen xx


48

E

Montroseit xx

Prachovice, Zelezné Hory, Böhmen, Tschechien

sehr reiche Probe aus kleinen langgestreckt dünntafligen xx, top Material !!!


48

E

Muskowit xx

Lavrado José Pinto, Minas Gerais, Brasilien

knapp 5 cm großes Aggregat aus attraktiven silbriggrau glänzenden xx


19

E

Muskowit xx

Xanda mine, Virgem da Lapa, MG, Brasilien

attraktive Probe aus drei dicken bis 2,5 cm großen hexagonalen Kistallpaketen


25

E

Nadorit xx

Djebel Nador, Constantine, Algerien

dunkelbraune taflige xx und Fragmente auf Matrix

8


TL E

Nagyagit xx

Nagyag, Deva, Hunedoara, Rumänien

4 bis 5 mm-große Aggregate aus grauen tafligen xx ohne weitere Matrix, einige mit blockigen Krennerit xx garniert, Fund um 1860, Typlokalität

8 - 10


TL

Natroalunit-2c xx

Okumanza, Kanto, Insel Honshu, Japan

kleine farblose bis weiße dünntaflige xx auf Matrix

9


TL E

Natrochalcit xx

Chuquicamata, Calma, Antofagasta, Chile

smaragdgrüne Kluftbeläge vereinzelt auch blockige xx auf Quarzmatrix

16


TL E

Natrojarosit xx

Revier Soureza, Laurion, Griechenland

dunkelbraune glänzende dicktaflige xx sehr reich auf Matrix

4 - 6

10 - 14


Nickeladamin xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine leuchtengrüne blockige xx meist sehr reich neben Glaukosphärit-Rosasit


4 - 8


Nickelaustinit xx

km3, Kamariza, Laurion, Griechenland

kleine klare gelbgrüne blockige xx des seltenen Minerals, Belege

5 - 10



Normandit xx

Mt. Partomchorr, Chibiny, Kola, Russland

bis zu 3 cm große Sonnen aus rotbraunen fasrigen xx in/auf Matrix


14 - 20


Offretit xx

Mt. Semiol, Loire, Rhône Alpes, Frankreich

schöne farblose bis weißliche meist als kleine perfekte hexagonale Prismen ausgebildete xx oder kuglige Aggregate daraus reich in Drusen , Typlokalität

2 - 4

7 - 10

TL

Olmiit xx

N´Chwaning II mine, Kuruman, Südafrika

herrliche und sehr reiche Stücke, bisher kannte man meist kuglige Aggregate, hier aber als rosafarbene langgestreckte xx und Aggregate teils über 1cm reichlichst auf Matrix, attraktive Proben! die kuglige Variante ist auch lieferbar


15 - 35


Opal

Delanta Woreda, Wello, Amhara, Äthiopien

edler Opal mit schönem Farbspiel (viel Rotanteil) Stücke 1 bis 4 cm manche KS bestehen aus bis zu drei einzelnen Stücken


30 - 45


Parahopeit xx

Broken Hill, Kabwe, Sambia

kleine weiße stäbchenartige xx oft neben farblosen blockigen Tarbuttit xx

4


TL

Paralaurionit xx

Legrena, Sounion, Laurion, Griechenland

farblose langgestreckte xx tw. mit Phosgenit xx etc. auf antiker Schlacke

3 - 6

18


Parapierrotit xx

Allchar, Roszdan, Mazedonien

kleine Gruppe aus schwarzmetallischen blockigen xx auf Realgarmatrix


22

TL E

Paravauxit xx

Mina Siglo XX, Llallagua, Potosi, Bolivien

beige langprismatische xx 1 bis 6 mm meist sehr reich auf Matrix


10 - 15

TL

Pearceit xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

schwarze blättrige xx bilden teils hübsche kleine Kristallpakete neben Proustit xx

3



Pearceit xx

Moldawa, Dubí, Böhmen, Tschechien

graumetallische dünntaflige xx und blechartige Kluftbeläge auf heller Matrix


28

E

Pektolith xx

Jeffreys mine, Asbestos, Quebec, Canada

weiße langprismatische xx bis 7 mm reich auf heller Matrix


8


Pektolith xx

Mount. St. Hilaire, Quebec, Canada

kleine farblose bis weiße lattige xx recht reich in kleinen Drusen


6

E

Pentagonit xx

Waghooli, Poona, Maharashtra, Indien

leuchtenblaue xx reich auf heller Matrix aus Stilbit xx und Mordenit xx


20 - 32


Perovskit x

Val Malenco, Sondriono, Lombardei, Italien

4 mm großer brauner würfliger x auf Matrix, historische Probe mit altem Etikett


15

E

Perovskit xx

Afrikanda, Chibiny, Kola, Russland

gute bis 8mm große schwarze xx, komb. Oktaeder-Würfel auf Matrix


18 - 28


Perovskit xx

Roccasella, Val di Susa, Piedmont, Italien

braune würflige xx bis 3 mm vereinzelt neben größeren Magnetit xx


20

E

Perowskit xx

Sasso Moro, Val Malenco, Sondino, Italien

braune würflige xx bis 3mm auf grüner Glimmermatrix

9


E

Perroudit xx

Cap Garonne, Le Pradet, Var, Frankreich

winzige leuchtenrote nadlige xx des seltenen Silberhalogenides auf Matrix

12

35

TL

Phenakit x

Anjanabonoina, Betafo-Antsirabe, Antananarivo, Madagaskar

ausgezeichnet ausgebildete klare farblose bis zart gelbliche säulige Einzelkristalle mit schönen pyramidalen Endflächen zwischen 1,5 bis 2 cm


50 - 60


Phoenicochroit

Rat Tail Claim, Wickenburg, Arizona, USA

leuchtenrote Einschlüsse tw. neben Mimetesit oder Hemihedrit in Matrix

2 - 3

5 - 6


Plancheit xx

Shangulowé mine, Kambove, Kongo

3 cm große flache Druse voll mit hellblauen Igeln aus nadligen Plancheit xx


28

E

Plumbogummit xx

Yangshuo, Provinz Guangxi, VR China

röntgenanalysierte himmelblaue traubige Beläge aus xx reich auf Quarz


24


Poldervaartit xx

Wessels mine, Kuruman, Kalahari, Südafrika

zartbeige glasglänzende xx von der Typlokalität,

5


TL E

Polybasit xx

Mina La Cata, Guanajuato, Mexico

kleine schwarzmetallische taflige xx auf Quarzmatrix


10

E

Potosíit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

sehr gute und reiche Proben der Sn-armen Variante vom Franckeit, taflige xx bis 5 mm mit gerundeten Kanten! oder prismatische xx mit halbrundem "Kopf" teils an eine Jukebox oder Tür erinnernd, höchst ungewöhnlich, meist auf Franckeit


24 - 65


Prehnit xx

Djouga, Bendoukou, Kayes, Mali

drei hellgrüne Kugeln um 2 cm verwachsen mit einigen Epidot xx


20

E

Prehnit xx

Oficarsa, Carchelejo, Jaen, Andalusien, Spanien

sehr schöne zartgrüne Garben bilden eine sehr reiche Kleinstufe


8

E

Priorit xx

( = Aeschynit-(Y) )

Ambohitromby, Bongolava region, Antananarivo, Madagaskar

2,5 bis 3,5 cm große dickprismatische Einzelkristalle mit einigen Kristallflächen, historische Stücke mit altem Originaletiketten dort als Priorit bezeichnet


25 - 35


Priorit xx

( = Aeschynit-(Y) )

Tomboarivo, Antsirabe, Vakinankaratra, Antananarivo, Madagaskar

knapp 3 cm großer brauner Kristallstock mit einigen Kristallflächen, historisches Stück mit altem Originaletikett dort als Priorit bezeichnet


38

E

Prosopit

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

hellbläuliche Massen reich mit Thomsenolith xx

4 - 5

10 - 12


Proustit xx

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

hübsche rote prismatische xx meist sehr reich teilweise mit Xanthocon, Pearceit

5 - 8

8


Pseudocotunnit xx

La Fossa crater, Vulcano, Lipari, Italien

kleine weiße nadlige xx tw. recht reich mit kleinen Challacolloit xx


12 - 25


Pyrit xx

Mt. Tazna, Nor Chichas, Potosí, Bolivien

hübsche Schwimmeraggregate aus bis cm-großen messinggelben Oktaedern


10 - 16


Pyromorphit xx

Asprìeres, Aveyron, Occitanie, Frankreich

sehr reiche Proben aus olivgrünen kleinen prismatischen xx


20


Pyromorphit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

reiches knapp 2 cm großes halbkugliges Aggregat aus hellbraunen nadlig-prismatischen xx und Fragmenten, selten von Tsumeb, Fund von 1910, analysiert

40


E

Pyromorphit xx

Yangshuo, Guilin, Guangxi, VR China

grüne prismatische xx bis zu 8 mm bilden sehr reiche und attraktive Probe

18


E

Pyrrhotin x

Dalnegorsk, Primorskiy Kray, Russland

3,5 cm großer pseudohexagonaler dicktafliger braunmetallischen X


28

E

Quadradit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

meist sehr kleine schwarzmetallische quadratische taflige oder blockigexx des seltenen Minerals, analysierte Proben auch mit Smithit, Jordanit xx, Marrit xx


38 - 55

TL

Quarz x / xx

Yangtze, Zhaotong, Sichuan, VR China

ausgezeichnete meist klare attraktiv aufgebaute Kristallgruppen (5-6 cm) aus doppelendigen Schwimmerkristallen, schönes Material


12 - 18


Quarz xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

attraktive Gruppe aus doppelendigen schlanken xx bis 4 cm auf Matrix


16

E

Raguinit xx

Allchar, Roszdan, Mazedonien

kleine schwarze isometrische xx und Einschlüsse auf /in Auripigment xx, tw. mit Lorandit (TL), sehr kleine Proben in Kapseln, analysiert

12 - 16


TL

Rammelsbergit

Medenec, Böhmen, Tschechien

dendritisch als Ummantelung ehemaligen Silbers mit Nickelskutterudit xx


14

E

Rathit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

schwarzmetallische glänzende stenglige xx meist neben Realgar auf Dolomit


10 - 28

TL

Rauchquarz xx

Mooralla, Victoria, Australien

sehr schönes zepterartiges doppelendiges rauchbraunes Aggregat, 4,5 cm groß


24

E

Realgar xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche leuchtendrote blockige bis prismatische xx auf weißem Dolomit


4 - 5


Rhodizit xx

Antsongombato, Betafo, Madagaskar

nahezu schwarzer (!) 5 mm großer isometrischer x auf pegmatischer Matrix


20

E

Rhodochrosit xx

Cavnic, Maramures, Rumänien

zart rosafarbene gebogene xx mit hübschen Quarz xx und Chalkopyrit xx


12

E

Rhodochrosit xx

Uchucchacua, Oyon prov., Lima, Peru

hübsche rosa- bis himbeerfarbene blockige, dicktaflige oder skalenoedrische xx von 5 bis 15 mm oft sehr reich auf dunkler Matrix, Funde 90er Jahre


24 - 38


Rhodochrosit xx

X N`Chwaning, Kuruman, Kalahari, Südafrika

zart rosafarbens traubiges Aggregat mit kristalliner Oberfläche, hübsch


25

E

Rhodostannit xx

Mina San José, Oruro, Bolivien

analysierte winzige isometrische xx auf einem 2 cm flachen Andorit x


45

E

Richterit x

Kiran, Koksha, Badakshan, Afghanistan

klare zartgelbe flachprismatische Einzelkristalle 1 - 2 cm jeweils mit Endflächen in Edelsteinqualität (!) aus einmaligem Fund, ungewöhnliches Material

10 - 14



Robinsonit

Malé Zelezné, Nizne Tatry, Zilina, Slowakei

graumetallische teils feinfasriges Erz reich in Matrix


22

E

Rubin x

Ali Abad, Hunzatal, Gilgit, Pakistan

leuchtend violettpinker faast oktaedrisch wirkender 7 mm x auf weißer Matrix


32

E

Rubin x

Khit Ostrov, Karelien, Russland

violetter dickprismatischer hexagonaler 8 mm großer x auf Matrix


15

E

Rubin x

Mysore, Karnataka, Indien

doppelendiger hexagonalprismatischer violettroter Einzelkristall von 1,5 cm


25

E

Rubin x

Tavo, Taita Taveta, Kenia

langgestreckter hexagonaler 2 cm großer Einzelkristall von rosvioletter Farbe

8


E

Ruizit xx

Christmas mine, Gila Co., Arizona, USA

kleine Igel und radiale Aggregate aus orangefarbenen nadligen xx auf Matrix

8


TL E

Rutil Anatas xx

Pseudomorphose

Cuiaba, Gouveia, Minas Gerais, Brasilien

rehbrauner nadlig fasriger Rutil ersetzt sehr gut ausgebildete Anatas-Einzel-X von 8 bis 20 mm, auch einige der bei Anatas beschriebenen bizarren Gebilde sind als diese interessante Pseudomorphosen erhältlich, sehr schöne Stücke

8 - 18

30


Rutil x

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

schöne hochglänzende prismatische Einzelkristalle bis 3 cm mit Endflächen


10


Rutil xx

Diamantina, Minas Gerais, Brasilien

2,5 x 2 x 1,5 cm großer blockiger dunkelbrauner Kristallstock


45

E

Rutil xx

Feldbach, Binntal, Wallis, Schweiz

dunkelrotbraune prismatische xx um 7 mm einzeln auf Matrix


10


Rutil xx

Fluß Irtysch, Kasachstan

knapp 2cm großes dunkelbraunes verzwillingtes blockiges Aggregat

14


E

Rutil xx

Kinyanfumbe, Sambia

schöne meist hochglänzende dunkelbraune xx bis über 10 mm, tw. mehrfach verzwillingt (hexagonal erscheinend) oder sagenitartig aufgewachsen

5 - 10

10


Rutil xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine glänzende teils vielflächige schwarze xx auf weißem Dolomit

3

4


Rutil xx

Lodrino; Tessin, Schweiz

dunkelbraune blockige xx bis 6 mm vereinzelt auf weißer Matrix


14

E

Rutil xx

Pain Pyit mine, Mogok, Myanmar (Burma)

zwei einzelne schwarzbraune angeschmolzen wirkende X-Aggregate von 2,5 und 1,5 cm Größe, der kleinere mit einem roten Spinell bewachsen, sehr interessant


24

E

Rutil xx

White Mt., Mono Co., Californien, USA

sehr guter scharfkantiger glänzender blockiger x von 1,2 cm auf Matrix


28

E

Rutil xx

Witenwassern, Furka, Uri, Schweiz

kleine braune Sagenitgitter auf typischer Matrix


8

E

Sampleit xx

Mina La Farola, Copiapo, Atacama, Chile

leuchtendblaue dünntaflige xx oder flache Rosetten bilden Aggregate bis 3 mm teils neben kleinen Apatit xx und Jarosit xx auf Matrix

4 - 6



Saneroit (xx)

Molinello, Val Craveglia, Ligurien, Italien

orangebraune lattig-plattige Kristallfragmente auf Kluftfläche


12

E

Sartorit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

glänzend schwarzmetallische dicktaflige bis langprismatische xx auf Dolomit auch als Epitaxie mit Dufrenoysit xx

6

8 - 26

TL

Scainiit xx

Ludovít mine, Dúbrava, Zilina, Slowakei

graumetallisches feinfasriges Erz sehr reich in/auf Matrix


28

E

Scheelit x

Natas mine, Gamsberg, Khomas, Namibia

2,5 cm großes oktaedrisches grauweißes Kristallaggregat, alter Fund schwer zu bekommen von hier


55

E

Scheelit xx

X Nový Martin, Krupka, Böhmen, CZ

hübsche gelbliche, orangefarbene bis graubraune taflige oder spitzpyramidale oft reich neben Fluorit xx auf Quarz

4 - 6

8 - 15


Schneiderhöhnit xx

Oumlil, Bou Azzer, Quarzazate, Marokko

kleine schwarze glänzende blockige bis spitz zulaufende xx reich auf Matrix

14

25


Schoenfliesit xx

Zlaty Kopec, Jachymov, Böhmen, Tschechien

kleine gelbe Oktaeder und Einschlüsse auf / in Magnetit


20

E

Schoepit xx

Shinkolobwe Katanga, Republik Kongo

kleine intensiv gelbe nadlig oder fasrige xx mit Uranophan xx, Torbernit xx


26

TL E

Schorlomit xx

Jebel Bou Agrao, Tamazeght, Marokko

schwarze meist glänzende Rhombendodekaeder 3 - 10 mm reich auf Matrix einig proben mit Diopsid xx oder Nephelin xx, gute Proben des Ti-granates


12 - 20


Schwefel, gediegen xx

Machow, Tarnobrzeg, Podkarpackie, Polen

hübsche schwefelgelbe scharfkantige xx reichlich auf grauer Matrix


10

E

Scorzalith xx

Estaño Orcko, Machacamarca, Bolivien

analysierte dunkelblaue meist glasglänzende xx bis max. 6 mm(!) auf bräunlicher Matrix. Es dürften die derzeit besten Proben für dieses Mineral sein!

8



Seligmannit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche oft hochglänzende und flächenreiche gelb- oder graumetallische xx neben anderen Sulfosalzen auf weißem Dolomit, tw. einzelne analysiert

4

8 - 20

TL

Semseyit xx

Herja, Baia Mare, Maramures, Rumänien

graumetallische taflige xx und Erzmassen als reiche Probe


16

E

Senarmontit xx

Djebel Hammimmat, Constantine, Algerien

reiches 4 cm großes Aggregat aus bis zu 5 mm großen grauen Oktaedern


20

TL E

Senegalit xx

Kouroudiako, Faleme, Senegal

kleine klare farblose bis gelbliche blockige bis langgestreckte xx auf Variscit, Türkis oder lateritischer Matrix, sehr schöne und reiche Proben, Typlokalität

4 - 10

10 - 15

TL

Sewardit xx

Benjamin Hill mine, Sonora, Mexico

reiche Proben mit kleinen leuchtendroten xx als zonare Verwachsung von Sewardit (außen) und Carminit (Kern), analysiert

15

28 - 45


Shattuckit (xx)

Okatumba, Kaokoveld, Kunene, Namibia

hellblau radilastrahlig bis fasrig auf Matrix, historische Probe um 1910 gefunden mit altem Etikett Freiberg, dort fälschlicherweise als Plancheit bezeichnet


22

E

Shattuckit (xx)

Okatumba, Kaokoveld, Kunene, Namibia

dito, ohne Matrix und ohne Etikett

5


E

Siderit xx

Mt. Tazna, Nor Chichas, Potosí, Bolivien

flachrhomboedrische hellbraune xx bis 2 cm reich mit kleinen Pyrit xx


15

E

Siderit xx

Mt.St.Hilaire, Quebec, Canada

hübsche hellbraune scharfkantige Rhomboeder bis 4 mm reich auf Matrix


5

E

Siderit xx

Panasquaira, Castelo Branko, Portugal

schöne blättrige, taflige oder pseudohexagonale xx bis 2 cm auf Matrix, Neufunde, teils mittig orientiert aufgewachsene Pyrit xx, attraktive Proben


12 - 32


Siderit xx

Tincroft mine, Carn Brea, Redruth, Cornwall

schöne rehbraune oktedrisch erscheinende xx bis 6 mm auf Quarz, um 1900 !


34

E

Siderit xx

Valle Formazza, Verbano-Cuiso-Ossola, Italien

beige diskusartige taflige xx bis 1,3 cm hübsch auf Albit xx


12

E

Siegenit xx

Magmont mine, Bixby, Missouri, USA

gelbgraumetallische oktaedrische x um 3 mm auf Matrix

8


E

Silber Dyskrasit xx

Pseudomorphose

X 21, Haje, Pribram, Böhmen, Tschechien

2 cm großes schlankes Kristallaggregat aus ehemaligen Dyskrasit xx welche komplett in elementares Silber umgewandelt sind

12


E

Silber, gediegen

Imiter, Djebel Sarho, Marokko

2,5 cm großes silberweißes blechartiges Aggregat ohne Matrix


12

E

Silber, gediegen xx

New Nevada mine, Batopilas, Chihuahua, MEX

hübsche dendritische gelblichmetallische Fichgräten reich auf Calcitmatrix


58

E

Sinnerit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine prismatische, blättrig-taflige oder rauhe bräunlichmetallische xx oft neben Realgar, Sartorit, Binnit etc., einzeln analysierte Proben des seltenen Minerals


35 - 70

TL

Skorodit xx

Gold hill mine, Tooele Co., Utah, USA

zart blaugrüne glasig glänzende kleine xxrecht reich mit etwas Carminit xx


15

E

Skorodit xx

X Aghbar, Bou Azzer, Antiatlas, Marokko

bis zu 5 mm große glasige teils scharfkantige dunkelgraue xx auf Matrix


38

E

Smithit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine bis sehr kleine leuchtendrote bis kirschrote isometrische xx oder blättrige Aggregate des seltenen Minerals auf anderen Sulfosalzen oder Dolomit


15 - 30

TL

Smithit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

winzige orangefarbene Nädelchen vereinzelt auf Jordanit, Dufrenoysit, analys.


12 - 20

TL

Smithsonit

Mina El Refugio, Sinaloa, Mexico

reiche Proben aus zart rosafarbenen traubigen Zinkspat, tw. auch X Santa Anita


16 - 28


Soddyit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

kleine leuchtengelbe blockige xx mit Uranophan xx


10


Spangolith xx

Blanchard mine, Bingham, New Mexico, USA

hübsche kleine leuchtenblaue xx auf Kluftflächen neben Brochantit


20

E

Spangolith xx

MexTex mine, Bingham, New Mexico, USA

intensiv blaue prismatische xx bis 3 mm vereinzelt neben Brochantit auf Matrix


18

E

Spessartin x

Navegadora claim, Conselheiro Pena, Brasilien

interessanter 2 cm großer natürlich flächengeätzter rotdurchscheinender x zur Hälfte umgeben mit einer dicken Hülle aus Birnessit, interssante Probe


45

E

Spessartin xx

Shengus, Haramosh Mts.,Skardu, Pakistan

hübsche rotbraune xx bis 4 mm reich auf einer Feldspatmatrix


20

E

Sphalerit xx

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

hübsche klare gelbe bis braune Honigblende xx einzeln auf Dolomit

2 - 3

3 - 5


Sphalerit xx

Naica mine, Saucillo, Chihuahua, Mexico

schönes blockiges 3 cm großes Kristallaggregat auf heller Matrix


20

E

Sphärocobaltit xx

Agoudal mine, Bou Azzer, Marokko

sehr gute intensiv violette rhomboedrische oder linsenförmigen xx meist sehr reich Matrix, analysiert teils mit Alloclas (graumetallisch)


22 - 28


Sphärocobaltit xx

Musonoi,Kolwezi, Katanga, Republik Kongo

kleine linsenartige violette xx neben etwas Cobaltcalcit


20

E

Spinell x

De Witts Corner, Lanark, Ontario, Canada

2 cm großer schwarzer verzerrter Oktaeder mit parkettierter Oberfläche a. Matrix


26

E

Spinell x / xx

Mogok, Myanmar (Burma)

Edelspinell als blutrote, violette bis rosarbene durchsichtige bis durchscheinende einzelne Oktaeder oder Kristallgruppen 6 - 18 mm ohne Matrix, klassischer Fuo

8 - 20



Spinell x / xx Zwillinge

Mogok, Myanmar (Burma)

rote, rosa oder violette einzelne Kristalle als typische Berührungszwillinge nach dem Spinellgesetz (111) Größe 5 bis 15 mm, Var. Edelspinell

5 - 18



Spinell xx

Antanimora, Ambovombe, Tuléar, Madagaskar

kleine angerundete blaugraue xx sehr reich auf Phlogopit xx


10

E

Spinell xx

Badulla, Uva provinz, Sri Lanka

2,5 cm großes Aggregat nur aus bis zu cm großen blockigen bräunlichen xx


30

E

Spinell xx

Limecrest quarry, Sussex, New Jersey, USA

knapp cm-große Gruppe rötlichbraunen oktaedrischen xx auf Matrix, + Graphit x


14

E

Spinell xx

Morogoro, Tanzania

violette Oktaeder bis 1 cm bilden bis 3 cm große Cluster neben Phlogopit, Calcit


28

E

Spinell xx

Rantnapura, Sabaragamuwa, Sri Lanka

rund 20 kleine rote Oktaeder bis 3 mm in Glasröhrchen, historische Probe


24

E

Staurolith xx

31 river, Mt.Phillip, Gascoyne, West Australien

2 einzelne braune Zwillinge 60° bis über 2cm , 1 Kristall unverzwillingt langgestreckt prismatisch 1 KS = 3 Kristalle


20

E

Staurolith xx

Alter do Chao, Portalegre, Portugal

1 Zwilling 60°, 1 Zwilling 90°, 1 x unverzwillingt, bis 2,5cm 1KS = 3 xx


15


Staurolith xx

Coray, Finistere, Bretagne, Frankreich

3 sehr massiv blockige Zwillinge 60° bis über 2cm 1 KS = 3 Zwillingskristalle


15

E

Staurolith xx

Gorob mine, Namib Naukluft park, Namibia

5 einzelne braune xx tw. Zwillinge 60° Größe 1-1,5 cm 1 KS = 5 Kristalle


18

E

Staurolith xx

Keivy, Murmanskaja Oblast, Kola, Russland

dunkelbrauner 90° Zwilling von über 3 cm auf Matrix


28

E

Staurolith xx

Picuris Mts., Taos, New Mexico, USA

dunkelbraune prismatische xx bis 1,8cm neben kleinen Pyrop xx auf Matrix


18

E

Staurolith xx

Pilar, Taos Co., New Mexico, USA

2 einzelne braune Zwillinge 60° Größe 1,5 cm 1 KS = 2 Zwillingskristalle


20

E

Steacyit xx

Dara i Pioz, Alai, Tienshan, Tadzhikistan

gelblichgrüne kleine würflige xxin / auf Matrix

9


E

Steenstrupin-(Ce) xx

Mt.St. Hilaire, Rouville, Quebec, Canada

schwarzbraunes glasglänzendes Kristallaggregat um 3 mm auf Matrix

10


E

Stellerit xx

Gibelsbach, Fiesch, Wallis, Schweiz

weiße blockige xx sehr reich auf wenig Matrix


7

E

Stilbit xx

Arvigo, Val Calanca, Graubünden, Schweiz

weiße langgestreckt taflige xx bis 1 cm auf typischer alpinotyper Matrix


5

E

Stilbit xx

San Piero in Campo, Elba, Livorno, Italien

historische Proben um 1900, weiße bis zart gelbliche Garben oder kuglige Aggregate aus gestreckten xx reich neben wenig Elbait oder Cookeit xx

8



Stilbit xx

Striegau, Niederschlesien, Polen

sehr reiche historische Probe aus braunen Kristallgarben bis 1,5cm Größe


34

E

Stokesit xx

Urucum mine, Galileia, Doce valley, Minas Gerais, Brasilien

sehr gut ausgebildete beige Kugeln bis zu 2 cm aus taflig linsenartigen xx, hervorragende Proben des seltenen Zinnsilikates


48 - 85


Stolzit xx

Ste.Lucie, Marvejas, Langedoc, Frankreich

taflige, blockige oder bipyramidale zartgelbe bis grauweiße xx bis zu 10 mm Kantenlänge! auf Quarzmatrix, oft sehr reich besetzt

6

12 - 32


Strohmeyerit

Vrancice, Pribram, Böhmen, Tschechien

bläulich angelaufenes schwarzmetallisches Erz sehr reich in Matrix


12

E

Strüverit xx

Ialamitana, Sahanivotry, Antananarivo, MAD

langgestreckt prismatischer schwarzer x auf wenig Matrix


20

E

Sturmanit xx

N´Chwaning II mine, Kuruman, Kalahari, RSA

2 cm großes gelbebraunes linsenartiges Kristallaggregat auf Matrix


28

E

Svanbergit xx

Brumado, Bahia, Brasilien

gelbliche verzerrt würflig erscheinende xx vereinzelt auf guten Magnesit xx


30

E

Synchisit-(Ce) xx

Wannigletscher, Cherbadung, Wallis, Schweiz

orangefarbene prismatische um 2 mm sehr vereinzelt auf Matrix


12 - 16


Talk Augit xx

Pseudomorphose

Dobsice, Böhmen, Tschechien

gut und typisch ausgebildeter ehemaliger 1,5 cm großer Augit x ist umgewandelt in Talk, historische Probe mit maschinegeschriebenen Originaletikett


8

E

Tantalit-(Fe) xx

Linópolis, Divino das Laranjeiras,MG, Brasilien

2,5 cm großes schwarzes blockiges Kristallaggregat ohne Matrix


45

E

Tantalit-(Mn) xx

Alto das Furnas, Rio Grande do Norte, Brasilien

knapp 3 cm großes blockiges dunkelrotbraunes Kristallaggregat auf hellem Quarz, sehr gute Probe


98

E

Tarbuttit xx

Broken Hill, Kabwe, Sambia

sehr reich mit blockigen farblosen xx auf brauner Matrix besetzte Stücke, teils auch mit kleinen Parahopeit xx, schönes Material !!! Typlokalität

4 - 6

12 - 18

TL

Tarbuttit xx

Skorpion mine, Rosh Pinah, Lüderitz, Namibia

sehr reiche Probe aus zartgrünlichen taflig-blättrigen xx, sehr gut


25

E

Tektit - Australit

Copper Creek, South Australia, Australien

2 cm großer schwarzer "angelutschter Bonbon"


10

E

Tennantit xx

Tsumeb, Otavibergland, Namibia

mattgraue Tetraeder bis 8 mm Kantenlänge bilden eine reiche Probe


24

E

Tetradymit xx

Župkov, Žarnovica, Banska Bystica, Slowakei

von der Typlokalität!!! aus der historischen Slg. des K.u.K. Erzherzog Rainer von Österreich um 1860, danach Kloster Melk. Einzelne graumetallische xx oder Aggregate meist sehr gut ausgebildet zwischen 3 und 7 mm

12 - 20


TL


Tetraedrit xx

Bai Sprie, Maramures, Rumänien

schwarzmetallische xx um 3-5 mm reichlich neben Baryt, alte Probe


18

E

Thalenit-(Y)

Hundholmen, Tysfjord, Norwegen

kleine hellbraune körnige Einschlüsse in heller Matrix

10


E

Thomsenolith xx

Ivigtut, Arsuk Fjord, Sermersooq, Grönland

weißgelbliche blockige bis prismatische xx sehr reich von der Typlokalität, historische Probe um 1920 mit altem Originaletikett RAU


38

TL E

Thomsonit-Ca xx

Pustý Vrch, Folknáre, Böhmen, Tschechien

hübsche weiße kuglige Aggregate bis 5 mm aus prismatischen xx in Basaltdrusen


7 - 10


Titanit x

Campo do Boa, Capelinha, MG, Brasilien

einzelne schön grüne spitz zulaufende Zwillingskritallevon 3 bis 5 cm


45 - 68


Titanit xx

Dodo, Polarural, Russland

gut ausgebildeter 1,5 cm großer bräunlicher Zwillingskristall

8


E

Titanit xx

Radeckgletscher, Ankogel, Salzburg, Österreich

kleine gelbgrünliche gut ausgebildete xx von 2-5 mm neben Chlorit xx, Calcit xx


6 - 8


Tlapallit

Mina Bambollita, Moctezuma, Sonora, Mexico

leuchtendhellgrüne feine Überzüge mit schwarzen Erzbutzen von Stützit / Hessit


38

TL E

Tochilinit xx

Otamo, Siikainen, Finnland

kleine schwarze nadlig-blättrige xx auf weißer Matrix


24

E

Topas x

Braldu, Skardu, Baltistan, Pakistan

sehr guter fast 3 cm großer gedrungenprismatischer farbloser x neben Quarz xx


65

E

Topas xx

Kleine Spitzkoppe, Karibib, Erongo, Namibia

1 bis 3 cm große gedrungene oder langgestreckte Einzelkristalle, meist 2 pro KS


18 - 25


Topas xx

Thomas Range, Juab County, Utah, USA

hübsches Aggregat aus mehreren zart cognacfarbenen klaren prismatischen xx bis 2 cm mit etwas Matrix


35

E

Trechmannit x

Lengenbach, Binntal, Wallis, Schweiz

kleine leuchtend kirschrote oder fast schwarze meist isometrische xx teils mit winzigen Proustit xx und anderen Sulfosalzen, fast alle Proben einzeln analysiert


20 - 40

TL

Tridymit xx

San Piero Montagnone, Euganeen, Italien

weiße taflige xx bis zu 5 mm freistehend in Drusen andesitischen Gesteins, Teile einer historischen Probe um 1890, Bergakademie Freiberg

2 - 3

5 - 12


Tuperssuatsiait xx

Aris Quarry, Windhoek, Namibia

schöne Igel aus bräunlichgrünen nadligen xx teilweise mit wenig Sahinit-(La), Villiaumit xx, Aegirin xx, Ellingsenit xx etc. auf Matrix

3 - 4

15


Türkis

Kingman area, Mohave Co., Arizona, USA

3,5 cm großes Stück aus massiven grünlichblauen Türkis, ältere Probe


18

E

Türkis xx

Cahay, Vielsalm, Stavelot, Belgien

hübsche kleine türkisblaue xx als kuglige Aggregate auf Chloritmatrix


8

E

Uranothorit x

Tsirare, Madagaskar

rötlichbraunes 2 cm großes blockiges Kristallaggregat, historische Probe mit altem Originaletikett DEYROLLE


38

E

Uvit xx

Pomba Pit, Serra das Éguas, Brumado, Bahia Brasilien

blockige oder größere flachtaflige fast linsenartige, sehr selten auch langprismatische xx in brauner oder grüner Farbe, xx bis 2 cm, schöne Proben


20 - 48


Uwarowit xx

Saranovskii, Permskaya Oblast, Ural, Russland

kleine leuchtend smaragdgrüne xx auf schwarzer Chromitmatrix


10


Valentinit xx

Mina San José, Oruro, Cercada, Bolivien

durch Erzeinschlüsse dunkel gefärbte fettglänzende dickprismatische xx bis 7mm sehr reich auf Pyritmatrix, top xx fürs Mineral !!!


48 - 75


Vanadinit xx

Mibladen, Marokko